essen.de > Rathaus > Ämter > GRÜN und GRUGA

Bäume im Straßenraum

Beispiel eines Straßenbaumes mit ungünstigem Baumbeet

Beispiel eines Straßenbaumes mit ungünstigem Baumbeet

Verkehrsgrün als wichtiger Beitrag zur Verbesserung der Lebensbedingungen in unserer Stadt

Das "Gesicht" unserer Stadt wird neben der Architektur insbesondere auch vom Grün in der Straße geprägt. Straßen mit Bäumen sind schöner und lebendiger, bieten mehr Abwechslung und Schutz. Wie anders sieht es aus in grauen und nur von Fassaden und Autos bestimmten Straßen!

Bäume geben Richtungen an und weisen auf Ziele hin, sie können trennen oder verbinden, sie füllen Lücken, sie verbinden die Stadt mit der umliegenden Landschaft. Sie tragen dazu bei, das Stadtklima für uns spürbar zu verbessern. Als wichtigste Eigenschaften seien genannt:  Luftverbesserung, Staubbindung, Kühlung, Verdunstung. 
Das Grün im Straßenraum ist oftmals extremen Bedingungen ausgesetzt. Hierzu gehören nicht nur klimatische und meteorologische Einwirkungen, sondern auch Einwirkungen durch parkende Fahrzeuge, Tausalz und Hundekot. Nicht zuletzt können auch mechanische Verletzungen, die zum Beispiel durch Bautätigkeiten hervorgerufen wurden, beträchtliche Schäden verursachen.

Sie können uns helfen!

 Was können Sie tun, um die Lebensbedingungen der Straßenbäume zu verbessern?

  • Baumbeet auflockern
  • in längeren Trockenperioden mit einigen Eimern klaren Wassers gießen
  • Autos nur an den dafür vorgesehenen Waschplätzen (Tankstellen oder Waschstraßen) waschen
  • bei Schnee und Eis kein Tausalz verwenden
  • Hunde möglichst von Bäumen fernhalten
  • nicht auf den Baumbeeten parken, andere Autofahrer auf ihr Verhalten aufmerksam machen
  • melden Sie Beschädigungen der Rinde sowie andere starke Schäden an Straßenbäumen den Mitarbeitern der Baumpflege von Grün und Gruga