essen.de > Rathaus > Ämter > GRÜN und GRUGA

Grünanlagen

Entwicklung von Grün in Essen

Essen ist die drittgrünste Stadt in Deutschland nach Hannover und Magdeburg. In vielen Köpfen ist aber immer noch ein sehr altes Bild von Essen verankert: Ruß, Staub und qualmende Industrieschlote. Dies hat sich in den letzten 25 Jahren nachhaltig verändert!


Mit dem Niedergang der Montanindustrie setzte die Grünflächenpolitik der Stadtverwaltung Essen ihr Augenmerk auf die Entwicklung eines zusammenhängenden Freiraumsystems durch die Schaffung von Grünflächen auf ehemaligen Industriebrachen und deren Vernetzung mit vorhandenen Grünanlagen zu einem Grünflächensystem.


Aktuelle Ziele sind die Verbesserung von Grünflächen durch eine Entwicklung, die sich an den Bedürfnissen nach Erholung, sowie von Belangen von Naturschutz und Landschaftspflege orientiert. Weitere Schwerpunkte werden im Rahmen des Programmes "Essen.Neue Wege zum Wasser" insbesondere an Gewässern gesetzt.