essen.de > Rathaus > Ämter > GRÜN und GRUGA

Kleingärten in Essen

Kleingärten schaffen öffentliches Grün

Kleingärten als "Grüne Lunge" der Stadt sind unverzichtbar für Menschen, die in einem Ballungsraum mit einer zunehmenden Flächenversiegelung leben.

In Essen gibt es derzeit 109 Kleingartenvereine mit zirka 9.000 Mitgliedern und etwa 8.500 bewirtschafteten Parzellen mit einer Gesamtfläche von fast 300 Hektar. Die Kleingärten bieten neben der Möglichkeit der Eigenversorgung durch Anpflanzung von Obst und Gemüse auch die Gelegenheit, die Freizeit wohnungsnah in einem grünen Umfeld zu verbringen.

Die Stadt Essen hat dem Stadtverband Essen der Kleingärtnervereine e.V. über einen Generalpachtvertrag die Nutzung der städtischen Grundstücksflächen zu kleingärtnerischen Zwecken verpachtet. Grün und Gruga arbeitet eng mit dem Stadtverband zusammen und koordiniert die Zusammenarbeit im Bereich des Kleingartenwesens.

Kontaktinfo