essen.de > Rathaus > Ämter > GRÜN und GRUGA

Spielraumleitplanung

Foto: Der Spielplatz Manfredstraße in Essen
neuer Spielplatz auf der Dickstraße (Kray)

Der Spielplatz Dickstraße/Fichtelstraße mit dem Thema "Indianer" wurde erst im Herbst 2019 fertig gestellt.

attraktive Spielplatzgestaltung im Krupp-Park

Krupp-Park: Im Vordergrund ist ein Kleinkind-Spielbereich und im Hintergrund eine Kletteranlage für ältere Kinder zu sehen.

Ballspielfläche im Krupp-Park

Krupp-Park: Der Park bietet außerdem ein umfangreiches Sportangebot.

Essen ist eine wachsende Großstadt, in der sich viele unterschiedliche städtebauliche Interessen gegenüber stehen. Neben der Schaffung von bezahlbarem Wohnraum und dem Bau von Kindertagesstätten ist auch die Bereitstellung von genügend ansprechenden Kinderspielplätzen ein akutes Anliegen der Stadt.

Aus diesem Grund ist eine strategische Planung von Spielplätzen sehr wichtig. Denn mithilfe der Spielraumleitplanung lassen sich Bedarfe für Spielplätze ermitteln und zukünftige Planungen und Investitionen steuern.

So wurde in Essen im Jahr 2017 der Ratsbeschluss zur Entwicklung eines Spielraumkonzeptes gefasst, der die politische Grundlage der aktuellen Spielraumleitplanugng bildet.

Im Wesentlichen werden in der Spielraumleitplanung die folgenden Merkmale untersucht:

  • Versorgung: Ein wichtiger Bestandteil der Spielraumleitplanung ist die Untersuchung der Versorgung mit Spielflächen. Dieser Kennwert zeigt an, wie hoch das Verhältnis von Einwohnerinnen und Einwohnern zur vorhandenen Spielplatzfläche ist.
  • Erreichbarkeit: Außerdem wird die Erreichbarkeit, also die generelle Verfügbarkeit eines Spielplatzes in Wohnortnähe, untersucht.
  • Kinderarmut: Schlussendlich spielt auch der soziale Faktor eine Rolle. Denn Stadtteile, die von Kinderarmut betroffen sind, haben grundsätzlich bei der Spielraumleitplanung Vorrang gegenüber den sozial stärkeren Stadtteilen.

Nach Abschluss des Projektes werden die Ergebnisse in Form eines Projektberichtes für die Bürgerinnen und Bürgern der Stadt Essen öffentlich gemacht.

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK