essen.de > Rathaus > Ämter > GRÜN und GRUGA > Krematorium

Aufbahrung und Gedenken

Trauerfeier

Wie bei einer Erdbestattung wird auch bei einer Urnenbeisetzung oft eine feierliche Abschiednahme in der Trauerhalle auf dem Friedhof vorgenommen.
Dem Krematorium Friedhof am Hellweg steht neben einer kleinen Kapelle auch eine große Trauerhalle zur Verfügung, die mit ihrer schlichten, aber nicht schmucklosen Gestaltung ein wenig die Beklommenheit mindert, die sich in einem Trauerfall einstellt.

Die Trauerfeier ist aber nicht an eine bestimmte religiöse Zeremonie bzw. den Standort des Essener Krematoriums gebunden. Die Abschiedsfeier richtet sich ganz nach den Wünschen des Verstorbenen bzw. der Hinterbliebenen. Dies beinhaltet allerdings auch, dass die Feuerbestattung nach den individuellen religiösen Zeremonien und Riten unterschiedlicher Glaubensrichtungen vollzogen werden kann. Die eigentliche Abschiedsfeier kann sowohl in einer Kirche oder Kapelle als auch an jedem anderen geeigneten Ort stattfinden.


 

Abschiedsräume

Auf mehreren Friedhöfen stehen den Angehörigen neu gestaltete Abschiedsräume zur Verfügung.Hier können sich die Angehörigen in einer angemessenen und würdigen Atmosphäre in Ruhe und ganz persönlich von dem Verstorbenen verabschieden.
Dies ist sowohl am offenen wie auch am geschlossenen Sarg möglich.