essen.de > Rathaus > Ämter > GRÜN und GRUGA

Ratgeber in Friedhofs- und Bestattungsfragen

Wer denkt schon gern an den Tod? Die meisten Menschen verdrängen diesen Gedanken.

So ist es auch verständlich, dass sich nur Wenige rechtzeitig informieren, welche Bestattungsformen und Grabarten die 23 städtischen Friedhöfe in Essen bieten.

Die Essener Friedhöfe sind nicht nur friedvolle Ruhestätten für Verstorbene, sondern stellen auf Grund ihrer Gestaltung kleine Parks und Waldungen dar. Bäume, Rasen, Sträucher und Wasser bilden den von den meisten Menschen gewünschten ästhetischen und würdevollen Rahmen für die Beisetzungsflächen, von denen es insgesamt rund 30 verschiedene Arten gibt.

Den meisten Menschen ist es ein Anliegen, die letzte Ruhestätte in einer würdevollen und ansprechenden Umgebung zu wissen.

Daher möchte der "Ratgeber in Friedhofs- und Bestattungsfragen" Ihnen und Ihren Angehörigen die Möglichkeit geben, sich zu informieren, rechtzeitig zu planen und das Notwendige zu veranlassen.

Im Frühjahr 2011 hat auf dem Parkfriedhof, im Bereich des Haupteinganges, ein Büro eröffnet, das allen Bürgern für die Beantwortung von Fragen im Zusammenhang mit den städtischen Friedhöfen und dem Krematorium kostenlos zur Verfügung steht.


Den "Ratgeber in Friedhofs- und Bestattungsfragen" können Sie in Form eines PDF - Dokuments herunterladen.

Hierfür benötigen Sie lediglich den kostenlosen Acrobat Reader der Firma Adobe auf Ihrem System, um den "Ratgeber in Friedhofs- und Bestattungsfragen" lesen oder ausdrucken zu können. Wenn Sie noch nicht über das entsprechende Programm verfügen, können Sie dieses kostenlos von der Homepage der Firma Adobe herunterladen.