essen.de > Rathaus > Ämter > Amt für Stadterneuerung und Bodenmanagement > Soziale Stadt > Soziale Stadt Altendorf

Stadtteilprojekt Altendorf - Umgestaltung Jahnplatz

Foto: Parkanlage mit Rasen und Bäumen

Der Jahnplatz lädt ein zum Verweilen und Spielen

Foto: Klettergerüst und Kinder, die im Sand spielen

Der umgestaltete Spielplatz: Für jeden etwas dabei!

Jahnplatz

Der Jahnplatz mit einer Fläche von ca. 30.000  ist als öffentliche Grünanlage insbesondere für die Vernetzung der Grünflächen in Altendorf, aber auch der angrenzenden Stadtteile wie z.B. Bochold oder dem Krupp Gürtel östlich der Haus-Berge-Str., von besonderer Bedeutung.

Zielsetzung

Ziel war ein Plan für die Aufwertung dieser Grünanlage, der die unterschiedlichen Interessen der Nutzer/innen, Anwohner/innen und Wohnungsgesellschaften wiederspiegelt.

Durch Anwohnerbefragungen, Bewohner/innenversammlungen, Ferienaktionen mit einer Ideenwerkstatt für Kinder bzw. Jugendliche und Projektwochen in Kindertagesstätten konnten sich
die Nutzer/innen und Anwohner/innen auf vielfältige Weise an der Planung beteiligen.

Aufwertung und Aktivierung

Die aktive Beteiligung der Anwohner/innen und Eigentümer/innen am Planungsprozess hatte unter anderem die Kommunikation verbessert – vor allem zwischen verschiedenen Bevölkerungs- und Altersgruppen - und somit Konfliktpotential reduziert.

Durch den Prozess der Umgestaltung des Jahnplatzes wurde das Wohnumfeld insgesamt aufgewertet. Abgestimmte Modernisierungmaßnahmen im Gebäudebestand sowie der Abriss und Neubau von Wohnhäusern in der Nachbarschaft ergänzen die nun attraktivere Grünanlage.

Kontaktinfo