Aufgrund des demographischen Wandels und den in diesem Kontext vermehrten Personalbedarfen der Fachbereiche, kommt es zu stetig steigenden Einstellungszahlen von externen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern. Diese benötigen häufig zuerst ein Grundgerüst an Wissen über das Arbeiten in der Verwaltung.

Aus diesem Grund bietet die Stadt Essen seit dem Jahr 2015 zur systematischen Einarbeitung neuer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen in Ergänzung zum Fortbildungsprogramm verstärkt Onboarding-Programme an. Die verschiedenen Onboarding-Programme bieten eine fachbereichs- und verwaltungsspezifische Wissensvermittlung, um den Kolleginnen und Kollegen das nötige „Werkzeug“ für die Arbeit in der Verwaltung an die Hand zu geben.

Neu: Generelles Onboarding

Ab Januar 2019 werden alle neu eingestellten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter jeweils zu einem monatlich stattfindenden „Willkommenstag“ eingeladen und können daran anschließend an frei wählbaren Onboarding-Modulen teilnehmen.

Die Details zum Aufbau und den Inhalten des generellen Onboardings finden Sie im Konzept in der Linkliste im rechten Bereich.

Weitere fachspezifische Onboardings können bei Bedarf in Absprache mit dem FB 10-2/ Fortbildung im Anschluss an das generelle Onboarding durchgeführt werden.

Die Koordination der Termine und der Teilnahme an den frei wählbaren Modulen erfolgt über die Fortbildungsbeauftragten der Fachbereiche in Zusammenarbeit mit dem FB 10-2/Fortbildung.

Die Ansprechpartnerinnen im FB 10-2/Fortbildung finden Sie unten auf dieser Seite.

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK