essen.de > Rathaus > Europa in Essen > Bildungsstandort

EU-Bildungsstandort

EU-Seminare

Um Europa mitzugestalten und erfolgreich europäisch geförderte Projekte durchzuführen, ist Wissen über die EU, ihre Funktionsweise und Strategien unerlässlich. Aus diesem Grund bietet Essen seit 2009 aufeinander aufbauende und vom Land NRW anerkannte EU-Seminare an.

Mehr zu den EU-Seminaren

EU-Förderleitfaden Ruhr

Der EU-Förderleitfaden Ruhr verhilft Ihnen zum Durchblick! Er informiert auf 172 Seiten über 34 kommunalrelevante Förderprogramme im Zeitraum 2014 bis 2020: Ziele, Zielgruppen, Laufzeiten, Budgets, teilnahmeberechtigte Länder und weitere Beratungsmöglichkeiten.

Mehr über den EU-Förderleitfaden Ruhr

Europaschulen

Aufwachsen in Europa - mit Europa. Diese Chance bieten in Essen
13 Europaschulen von der Grundschule über Haupt-, Real- und Berufsschulen bis zum Abitur. Damit ist Essen NRW-weit der Bildungsstandort mit den meisten Europaschulen.

Mehr zu den Europaschulen

Praktikum im Bereich EU-Angelegenheiten

Ganz gleich, ob Europarecht, European Public Administration oder Europäische Kultur und Wirtschaft: die Stabsstelle Internationale Beziehungen bietet Studiernenden mit Europa-Interesse im Rahmen eines Praktikums einen praxisnahen, vielfältigen Einblick in die lokale Europaarbeit einer Kommune.

Mehr über ein Praktikum im Bereich EU-Angelegenheiten