Beteiligungsmanagement

Die Stadt Essen war zum Stichtag 31.12.2019 an 58 Unternehmen, davon drei Aktiengesellschaften (AG), 47Gesellschaften mit beschränkter Haftung (GmbH) und sieben GmbH & Co. KGs sowie an einer eingetragenen Genossenschaft beteiligt. Darüber hinaus befinden sich zwei eigenbetriebsähnliche Einrichtungen im Sondervermögen.

Das Beteiligungsmanagement unterstützt die Steuerung der Beteiligungsunternehmen nach den Zielvorgaben des Rates der Stadt Essen. Aufgabe des Beteiligungsmanagements ist die Betreuung der Gesellschaften und die Wahrnehmung der Gesellschafterfunktion. Hierzu gehört unter anderem die Mandatsbetreuung, das heißt eine fachliche Unterstützung der vom Rat in die Aufsichtsgremien der Beteiligungsunternehmen entsandten Mitglieder, und die umfassende Bereitstellung notwendiger Informationen.

Unsere Dienstleistungen

Beteiligungssteuerung

  • Grundsatzfragen der wirtschaftlichen Betätigung der Gemeinden
  • Anzeigeverfahren gegenüber der Kommunalaufsicht
  • Vertretung in Haupt- und Gesellschafterversammlungen
  • Gestaltung von Satzungen und Gesellschaftsverträgen der Beteiligungsunternehmen
  • Strategische Zielvereinbarungen
  • Erstellung des jährlichen Beteiligungsberichts

Beteiligungscontrolling

  • Quartalsberichte
  • Finanzcontrolling
  • Leistungscontrolling
  • Systementwicklung, -pflege und -verantwortung für das Beteiligungscontrolling und das Berichtswesen

Mandatsbetreuung

  • Fachliche Unterstützung der Aufsichtsratsmitglieder
  • Stellungnahmen zu den Aufsichtsratsvorlagen
  • Informationsveranstaltungen für Aufsichtsratsmitglieder
  • Unterstützung des Geschäftsbereichsvorstands 2 bei der operativen Steuerung der dem Geschäftsbereich zugeordneten Beteiligungsunternehmen durch Vorbereitung von Zielvereinbarungen, Analyse und Kommentierung der Wirtschaftspläne, Quartalsberichte und Jahresabschlüsse, Stellungnahmen zu den Tagesordnungspunkten der Aufsichtsratssitzungen.
© 2020 Stadt Essen