JobCenter U25

Die Ausbildungs- und Arbeitsvermittlung für unter 25-Jährige wird zentral am Standort Mitte-Nord in der Lützowstraße 49, 45141 Essen durchgeführt.
Mehr zum JobCenter U25

Sie sind Arbeitslosengeld II- Empfänger und auf Arbeitssuche?

Die Vermittlungsfachkräfte im JobCenter Essen planen mit Ihnen den Weg in die Arbeit. Gemeinsam überlegen Sie, welche Schritte notwendig sind, damit sich Ihre Chancen auf eine Arbeitsstelle verbessern. Eine Erweiterung Ihrer fachlichen Kenntnisse und Fähigkeiten könnte notwendig sein. Sie erhalten Angebote zur Unterstützung bei Bewerbungen oder werden auf passende Trainingsmaßnahmen, ggfs. auch auf die Beteiligung an einer Arbeitsgelegenheit hingewiesen.

Mit Ihrem Arbeitsvermittler oder Ihrer Arbeitsvermittlerin können Sie alle offenen Fragen klären, die Sie zu Ihrer persönlichen Situation und Ihren Bewerbungen haben, z.B.:

"Sind meine Bewerbungsunterlagen aussagekräftig?" oder

"Wie präsentiere ich mich in einem Vorstellungsgespräch?"

Die Vermittlungsfachkraft hilft Ihnen dabei, passende Stellenangebote zu finden. Sie gibt Ihnen auch Instrumente an die Hand, mit denen Sie selbständig auf Arbeitssuche gehen können.

Um Sie zusätzlich bei der Stellensuche zu unterstützen, stehen u.a. folgende Fördermöglichkeiten zur Verfügung. Der Einsatz der Mittel berücksichtigt Ihre persönlichen Voraussetzungen und Bedürfnisse:

  • BewerbungsCenter
    Wie bewirbt man sich heute professionell? Wer über Jahre in Beschäftigung war und / oder länger keine Bewerbung mehr hat schreiben müssen, braucht Unterstützung. Das BewerbungsCenter hilft.
  • Trainingsmaßnahmen
    Trainingsmaßnahmen dienen dazu, Ihnen Kenntnisse zu vermitteln oder herauszufinden, wo Sie beruflich stehen.
  • Weiterbildung / Umschulung
    Die Wirtschaft sucht zu jeder Zeit in verschiedenen Sparten gut ausgebildete Fachkräfte. Wer sich für die Anforderungen des Arbeitsmarktes qualifiziert, kann seine individuellen beruflichen Chancen verbessern.
  • Hilfen zur Arbeitsaufnahme
    Bei der Aufnahme einer versicherungspflichtigen Beschäftigung kann das JobCenter Sie finanziell unterstützen.
  • Beschäftigungszuschüsse
    Mit bestimmten gesetzlichen Förderinstrumenten kann das JobCenter die Einstellung eines Kunden auf dem ersten Arbeitsmarkt aktiv unterstützen. Bedingung für den Einsatz der Mittel ist immer, dass sich dadurch nachhaltige Chancen auf eine dauerhafte Beschäftigung ergeben.
  • Existenzgründung
    Die Förderung kann sowohl bei der Aufnahme einer selbstständigen oder freiberuflichen Tätigkeit erfolgen als auch als Unterstützung bereits bestehender Unternehmen.