essen.de > Rathaus > JobCenter Essen > Arbeitsvermittlung

Was ist eine außerbetriebliche Ausbildung?

Detail Gabelstapler

An BaE-Ausbildungen nehmen Jugendliche teil, die über das JobCenter vorgeschlagen werden.

Eine Berufsausbildung in außerbetrieblichen Einrichtungen (BaE) ist eine durch das JobCenter Essen geförderte Ausbildung, die in den Werkstätten eines Bildungsträgers oder in Zusammenarbeit mit einem anerkannten Ausbildungsbetrieb stattfindet.

Die außerbetriebliche Ausbildung ist für Jugendliche und junge Erwachsene, die einen Ausbildungsplatz suchen und die während ihrer Ausbildung besonders fachlich und pädagogisch unterstützt werden sollen. Ein bestimmter Schulabschluss ist nicht vorgeschrieben.

Wie alle Auszubildenden besucht man die Berufsschule. Gleichzeitig erhält der Jugendliche durch den Bildungsträger über den gesamten Ausbildungsverlauf hinweg eine besondere Unterstützung z.B. im Rahmen von regelmäßigen Coachings, Unterstützung in der Fachtheorie und Fachpraxis innerhalb der gesamten Ausbildungszeit. Während dieser Ausbildung bekommt der Jugendliche auch eine Vergütung. Die Ausbildung wird mit der schriftlichen und praktischen Prüfung bei der IHK oder HWK abgeschlossen.

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK