essen.de > Rathaus > JobCenter Essen

Jugendberufsagentur Essen

Textmarke / Logo der Jugendberufsagentur

Schülerinnen und Schüler des Hugo-Kükelhaus-Berufskollegs haben das Logo für die Jugendberufsagentur Essen entwickelt.

Die Jugendberufsagentur ist eine Kooperation mehrerer Handlungspartner unter einem Dach.

Aktuell bündeln Ansprechpartner aus folgenden Bereichen in der Jugendberufsagentur ihre Kompetenzen:

  • Agentur für Arbeit Essen (Leistungen nach dem SGB III)
  • JobCenter Essen (Leistungen nach dem SBG II)
  • Jugendamt der Stadt Essen, vertreten durch die Jugendberufshilfe Essen (Leistungen nach dem SGB VIII)

Ziel ist es, Jugendlichen an einem Ort eine Beratung aus einer Hand anzubieten. Die Handlungspartner können so ihre Leistungen optimal verzahnen und für die Jugendlichen ganzheitliche Lösungen ermöglichen.

Folgende Zielgruppen werden in der Jugendberufsagentur Essen beraten:

  • Junge Menschen, bei denen eine umfassendere und rechtskreisübergreifende berufliche Beratung, Fallbesprechungen oder Teambesprechungen zielführend sind. Zu dieser Gruppe gehören Ratsuchende und Berufs- und Ausbilungsbewerberinnen und -bewerber mit erhöhtem und intensiverem Beratungsbedarf.
  • Jugendliche, die nach einem Heimaufenthalt oder betreutem Wohnen den Weg in die Selbständigkeit suchen.
  • Jugendliche, die aufgrund schwerwiegender Ursachen von zu Hause ausziehen müssen und eine entsprechende Zustimmung für die Antragstellung zum Arbeitslosengeld II (ALG II) benötigen.
  • Jugendliche, die obdachlos sind.

Jugendberufsagentur Essen

im Gebäude der Agentur für Arbeit Essen
Erdgeschoss
Berliner Platz 10
45127 Essen

Kontakt

Telefon: 0201 / 88 57 100
Fax: 0201 / 88 57 099
E-Mail: Team@jugendberufsagentur.essen.de

Öffnungszeiten

Mo. / Di. 8.00 - 15.30 Uhr
Mi. / Fr. 8.00 - 12.30 Uhr
Do. 8.00 - 16.00 Uhr

Anfahrt mit Öffentlichen Verkehrsmitteln:

Straßenbahn Linie 101, 103, 105, 106 oder 109 sowie U 11, U17 oder U18 bis Berliner Platz; Buslinie 145, 166 oder SB 16

Barrierefreier Zugang zur Jugendberufsagentur über den Gebäude-Eingang Mittelstraße