essen.de > Rathaus > JobCenter Essen > Kontakte & Service

Die Ombudsstelle im
JobCenter Essen

Eine Ombudskraft ist ein unabhängiger Schiedsrichter. Sie vermittelt und setzt sich für Hilfesuchende und ihr Anliegen ein.

Die Einrichtung der Ombudsstelle im JobCenter Essen ist ein zusätzliches Gesprächs- und Hilfeangebot für die Empfängerinnen und Empfänger von Arbeitslosengeld II (Alg II). Wenden Sie sich an den Ombudsmann, wenn Sie im Rahmen Ihres Alg-II-Bezugs Fragen und Probleme haben, von denen Sie meinen, dass Sie sie nicht im Gespräch mit Ihrer Leistungs- oder Vermittlungsfachkraft klären können. Oder, wenn Sie der Ansicht sind, dass Ihre Argumente nicht abschließend gehört worden sind.

Der Essener Ombudsmann Werner Brozio stammt aus einer Familie von Bergleuten. Durch seine Arbeit im Sozialamt der Stadt Essen und im JobCenter ist er ein Kenner des Verwaltungs- und Sozialrechts. Unabhängigkeit, Fairness und Vertrauen sind für ihn die Richtlinien bei seiner Beratung.

Der Ombudsmann übt seine Position als Ehrenamt aus und ist deshalb nicht kontinuierlich im JobCenter zu erreichen. Etwa zweimal im Monat lädt er zur Sprechstunde ein. Interessierte vereinbaren mit ihm im Anschluss an diese Sprechstunden von 12 bis 13 Uhr telefonisch einen Termin für ein vertrauliches Gespräch:

Telefon 0201 / 88 56 567

Oder hinterlassen Sie ihm eine Nachricht unter der oben genannten Rufnummer, der Ombudsmann meldet sich zurück.

Die nächste Sprechstunde findet statt:

im Dezember: 21.12.2017

Sprechstunden-Termine 2018

  • 04.01.2018 und 22.02.2018
  • 15.03.2018 und 29.03.2018
  • 12.04.2018 und 26.04.2018
  • 09.05.2018 und 24.05.2018
  • 07.06..2018 und 14.06.2018
  • 12.07.2018 und 26.07.2018
  • 09.08.2018 und 16.08.2018
  • keine Sprechstunde im September
  • 04.10.2018 und 18.10.2018
  • 08.11.2018 und 22.11.2018
  • 06.12.2018 und 20.12.2018

jeweils von 8 - 12 Uhr, im JobCenter Essen, Ruhrallee 175,
Raum 0.31

Anfahrt mit öffentlichen Verkehrsmitteln:
Buslinie 154 oder 155 bis Haltestelle "Hohefuhrstraße"