essen.de > Rathaus

Schweigeminute für Opfer des Flugzeugabsturzes

Foto: Deutschlandfahne auf Halbmast vor dem Essener Rathaus

Am heutigen Donnerstag, 26. März, wurde um genau 10.53 Uhr der Opfer und Hinterbliebenen des Flugzeugabsturzes gedacht.

Die Landesregierung Nordrhein-Westfalen rief alle Bürgerinnen und Bürger zur Teilnahme an einer Gedenkminute auf. Auch die Stadtverwaltung beteiligte sich an dem stillen Gedenken.

Bereits gestern hat der Rat mit einer Schweigeminute der Opfer des Flugzeugabsturzes vom 24. März gedacht.

Oberbürgermeister Reinhard Paß:
"Die Nachricht vom Absturz der Germanwings-Maschine hat uns alle tief erschüttert. Unsere Gedanken sind bei den Opfern und ihren Angehörigen."

Im Gedenken an die Opfer wehen seit Dienstag in der ganzen Stadt Fahnen auf Halbmast.

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK