essen.de > Rathaus > Statistik

Bevölkerung

Bevölkerungsstand

Bevölkerung am Ort der Hauptwohnung

Bevölkerung am 30.09.2017AnzahlProzent
insgesamt589.471100
nach Geschlecht1
darunter männlich 287.473 48,8
weiblich 301.996 51,2
nach Altersgruppen
davon unter 18 Jahre 93.339 15,8
18 bis 64 Jahre 370.072 62,8
65 Jahre und älter 126.060 21,4
nach Staatsangehörigkeiten
darunter Doppelstaater/-innen2 und
Nichtdeutsche3
149.818 25,4
100
davon
        Doppelstaater/-innen2 57.280 38,2
        Nichtdeutsche3 92.538 61,8
darunter aus
        Europa (ohne Deutschland) 89.372 59,7
              darunter aus EU-Staaten 49.784 33,2
        Afrika 11.669 7,8
        Amerika 2.132 1,4
        Asien 44.587 29,9

1) seit dem 01.11.2013 kann nach § 22 Abs. 3 Personenstandsgesetz ein Mensch mit nicht eindeutig männlichem oder weiblichem Geschlecht als intersexuell mit dem Kennzeichen "ohne Angabe" zum Geschlecht eingetragen werden
2) deutsche und nichtdeutsche Staatsangehörigkeit
3) ausschließlich nichtdeutsche Staatsangehörigkeit

Quelle:
Auswertungen der Einwohnerdatei; 
Stadt Essen, Amt für Statistik, Stadtforschung und Wahlen

Bevölkerungsatlas und Profilbericht Bevölkerung

Der Bevölkerungsatlas als neue interaktive Informationsmöglichkeit
ergänzt und erweitert das Datenangebot des Amtes für Statistik, Stadtforschung und Wahlen.

Die barrierefreie Tabellenversion steht im Profilbericht Bevölkerung.

Im Profilbericht Bevölkerung (Tabellenversion) ist eine Verlinkung zum Bevölkerungsatlas (interaktive Karten) auf Stadtteilebene möglich.

Es werden Daten zu den Themen Bevölkerung, Privathaushalte, Wanderungen, Geburten und Sterbefälle bereitgestellt.

Mehr zum Bevölkerungsatlas und zum Profilbericht Bevölkerung


Bevölkerungsbewegung

am Ort der Hauptwohnung 2016

Wanderungsbewegungen1AnzahlProzent
Zuzügeinsgesamt36.410100
daruntermännlich20.72656,9
weiblich15.66843,0
Fortzügeinsgesamt30.295100
daruntermännlich16.86455,7
weiblich13.42844,3
Wanderungsgewinn/ -verlustinsgesamt6.115100
daruntermännlich3.86263,2
weiblich2.24036,6
Umgezogene in der Stadtinsgesamt48.401100
davonmännlich25.20952,1
weiblich23.18847,9
natürliche Bevölkerungsbewegungen2
Geburteninsgesamt5.773100
davonmännlich3.00152,0
weiblich2.77248,0
Sterbefälleinsgesamt7.505100
davonmännlich3.56447,5
weiblich3.94152,5
Saldo der natürlichen
Bevölkerungsbewegung
insgesamt-1.732-100
davonmännlich-563-32,5
weiblich-1.169-67,5

1) Seit dem 01.11.2013 kann nach § 22 Abs. 3 Personenstandsgesetz ein Mensch mit nicht eindeutig männlichem oder weiblichem Geschlecht als intersexuell mit dem Kennzeichen "ohne Angabe" zum Geschlecht eingetragen werden; 2015 wurden über 1 Million Menschen auf der Flucht vom Bundesamt für Migration und Flüchtlinge registriert. Seitdem hat sich die Zuwanderung abgeschwächt.
2) vorläufige Zahlen

Quelle: Auswertungen der Wanderungsdatei;
Stadt Essen, Amt für Statistik, Stadtforschung und Wahlen

Stand: Juni 2017 

Kontaktinfo