essen.de > Rathaus > Statistik

Start Bildungsmonitoring

Kommunales Bildungsmonitoring

Mit Förderung durch das Bundesprogramm "Lernen vor Ort" im Jahr 2009 wurden die Weichen für den weiteren Ausbau des Essener Bildungsmonitorings gestellt.

Ziel eines Bildungsmonitorings ist es, umfassende und valide Datengrundlagen zu schaffen, um Transparenz in das Bildungsgeschehen einer Stadt zu bringen. Nur so können verlässliche Informationen ermittelt und Vorhaben konsequent geplant werden.

Das kommunale Bildungsmonitoring der Stadt Essen schafft genau diese Voraussetzungen, da hier Daten von unterschiedlichsten Institutionen und Ämtern zusammengeführt und übersichtlich aufbereitet werden. Dabei werden die Daten über einen längeren Zeitraum betrachtet, um Veränderungen frühzeitig aufzeigen zu können.

Bildung beschränkt sich hierbei nicht nur auf die Schulzeit, sondern findet lebensbegleitend statt. Das Bildungsmonitoring berücksichtigt daher alle Bereiche der Bildung, von der frühkindlichen Bildung im Kindergarten bis hin zur Weiterbildung im Erwachsenenalter.

Mit dem Ziel, auch die unterschiedlichen Strukturen innerhalb des Stadtgebietes in den Blick zu rücken, werden die Daten möglichst kleinräumig analysiert.

Die so gewonnenen Informationen werden in verschiedenen Formaten veröffentlicht: