essen.de > Rathaus > Verwaltungsvorstand

Dr. Scheytt Lebenslauf

geboren am 14. April 1958 in Köln,

verheiratet, drei Töchter

Jahr
Vita
1964 bis 1976
Schulbesuch in Essen, Abitur am Burggymnasium
1972 bis 1976
Jungstudierender im Fach Klavier an der Folkwang Hochschule für Musik, Theater, Tanz
1976 bis 1982

Studium der Rechtswissenschaft an der Ruhr-Universität Bochum
Juni 1982: Erstes juristisches Staatsexamen
1982 bis 1986
Juristisches Referendariat, Wissenschaftliche Hilfskraft an der Ruhr-Universität Bochum am Lehrstuhl Prof. Jarass: Verfassungs- und Umweltrecht, Medienrecht
1984 bis 1988
Projektmanagement beim Festival „Folkwang 85" in Essen und „Kultur 90" beim Kultursekretariat NRW, Wuppertal
1986
Zweites juristisches Staatsexamen
1986 bis 1990
Referent beim Deutschen Städtetag (Leiter des Büros des Hauptgeschäftsführers)
1989
Promotion mit der Dissertation "Die Musikschule. Ein Beitrag zum kommunalen Kulturverwaltungsrecht"
1990 bis 1993
Beauftragter für die Städte in den neuen Bundesländern und ab 1991 Leiter der Berlin-Vertretung des Deutschen Städtetages
seit 1993
Beigeordneter für Kultur der Stadt Essen , Beigeordneter für Bildung (1997 bis 2007), für Grün und Gruga (2001 bis 2006) sowie für Jugend (2005 bis 2007)
seit 2006
Geschäftsführer der RUHR.2010 GmbH

Ehrenämter (Auswahl)

  • Vorstandsmitglied des Verbandes deutscher Musikschulen (1993 bis 2002)
  • Vorsitzender der Dezernentenkonferenz des Kultursekretariates NRW (1995 bis 2004)
  • Vorstand Stiftung Zollverein (1998 bis 2007)
  • Präsident der Kulturpolitischen Gesellschaft e. V., Bonn (seit 1997)
  • Sachverständiges Mitglied der Enquete-Kommission des Deutschen Bundestages "Kultur in Deutschland" (2003 bis 2007)
  • Mitglied der Kulturausschüsse des Deutschen Städtetages und der Deutschen UNESCO-Kommission
  • Mitglied des Beirates der Kulturstiftung des Bundes

Zahlreiche Buchveröffentlichungen, Aufsätze, Lehraufträge zu den Themen Kommunalpolitik, Kulturpolitik, Kulturmanagement, Kulturrecht, Personal- und Organisationsentwicklung.

Zuletzt erschienen: "Kommunales Kulturrecht" (Beck – Verlag 2005) und "Kulturmanagement und Kulturpolitik" (Raabe – Verlag 2006)