40 Jahre Städtepartnerschaft Essen - Grenoble

Essens zweite Städtepartnerschaft

Am 20. Januar 1979 unterzeichneten der Bürgermeister von Grenoble, Hubert Dubedout, und Essens Oberbürgermester Horst Katzor in Grenoble das Freundschaftsprotokoll Grenoble - Essen. Damit begann eine jetzt 40 Jahre währende Freundschaft mit der Hauptstadt des Départements Isère im Süden Frankreichs. Anlässlich dieses Jubiläums besuchte Grenobles Bürgermeister Eric Piolle am 18. Januar Essen und trug sich beim Empfang im Rathaus in das Stahlbuch der Stadt Essen ein.

Schüleraustausch

Ein intensiver Austausch von Schülergruppen prägt seit vielen Jahren die Partnerschaft mit Grenoble. Regelmäßig besuchen Schülerinnen und Schüler die Partnerstadt und häufig sind Schulklassen aus Grenoble in Essen zu Gast. Engen Kontakt pflegen beispielsweise das Carl-Humann-Gymnasium, das Gymnasium an der Wolfskuhle, das Theodor-Heuss-Gymnasium und das Don-Bosco-Gymnasium mit ihren Partnerschulen in Grenoble.

Motor der Städtepartnerschaft

Auch das Deutsch-Französische Kulturzentraum in Essen arbeitet mit der Partnerstadt eng zusammen. Anlässlich des Jubiläums ist vom 19. Januar bis zum 15. April in den Räumen des Kulturzentrums in der Brigittastraße die Ausstellung "Grenoble, ville aux multiples facettes" zu sehen.

Mit Nachbarn im Gespräch - Begegnungswoche Essen-Grenoble

Im Rahmen der Städtepartnerschaft zwischen Essen und Grenoble unterstützte die Volkshochschule Essen im Jubiläumsjahr 100 Jahre VHS - Aufbrüche den Besuch einer Gruppe von Deutsch-Lernenden der Grenobler Université Inter Âges du Dauphiné Ende Oktober 2019. Sprachpraxis, interkultureller Austausch und das Kennenlernen der Region waren Schwerpunkte der Begegnungswoche.

Internationales/Interkommunale Beziehungen, Städtepartnerschaften

Frau Schemeit, Nina
+49 201 8888724
Herr Theisen, Michael
+49 201 8888723
weitere Informationen (Sprechzeiten, Anschrift, Dienstleistungen...)

Stahlbucheintragung der französischen Delegation aus Grenoble anlässlich der 40-jährigen Städtepartnerschaft mit Essen

Eröffnung der Ausstellung "Grenoble, ville aux multiples facettes" im Deutsch-Französischen Kulturzentrum

Internationales/Interkommunale Beziehungen, Städtepartnerschaften

Frau Schemeit, Nina
+49 201 8888724
Herr Theisen, Michael
+49 201 8888723
weitere Informationen (Sprechzeiten, Anschrift, Dienstleistungen...)
© 2020 Stadt Essen