Mobilität

Informationen zur Sperrung der A42

Die Rhein-Herne-Kanal-Brücke auf der A42 weist starke Schäden auf. Deswegen hat die Autobahn GmbH die Brücke bis voraussichtlich Mitte April voll gesperrt, davon betroffen ist auch der Autobahn­abschnitt zwischen den Anschluss­stellen Bottrop-Süd und Essen-Nord. Der Verkehr wird dort von der Autobahn ab- und unter anderem über das Essener Stadtgebiet umgeleitet.

Menschen brauchen kurze und schnelle Wege, um umweltfreundlich von Ort zu Ort zu kommen. Ob zu Fuß, mit dem Fahrrad, mit Bus und Bahn oder mit dem Auto – hier finden Sie Informationen zu allen Bereichen rund um die Themen Mobilität und Verkehr.

Unkompliziert und klimafreundlich – so sieht sie aus, die Mobilität der Zukunft: Alternative Antriebe, eine intelligente Vernetzung unterschiedlicher Verkehrsmittel und das sogenannte "Sharing" gewinnen zunehmend an Bedeutung.

Im Jahr der Grünen Hauptstadt Europas - Essen 2017 wurden daher bereits viele Entwicklungen und Projekte in Essen angestoßen, die die bestehenden umweltfreundlichen Mobilitätsangebote erweitern, verknüpfen und attraktiver gestalten. Oberstes Mobilitätsziel der Stadt Essen ist es, im Jahr 2035 die Mobilitätswende zu erreichen: Jeweils 25 Prozent sollen dann das Fahrrad, den ÖPNV oder das Auto nutzen oder zu Fuß gehen.
Mehr zum Thema Nachhaltige Mobilität

© 2024 Stadt Essen