Kommunales Integrationszentrum Essen

Das Kommunale Integrationszentrum (KI) ist eine städtische Dienststelle im Geschäftsbereich des Oberbürgermeisters. Es ist Teil der landesweiten Integrationsstruktur nach dem Gesetz zur Förderung der gesellschaftlichen Teilhabe und Integration in Nordrhein-Westfalen, das die flächendeckende Einrichtung von Kommunalen Integrationszentren bei allen Kreisen und kreisfreien Städten in NRW geschaffen hat.

Das KI befasst sich mit allen Angelegenheiten rund um das Thema Migration, Integration, interkulturelle Öffnung und gesellschaftlicher Zusammenhalt. Die Dienststelle begleitet, unterstützt und berät Akteure und Organisationen zu Integrationsprozessen und fördert den Umgang mit kultureller und religiöser Vielfalt.

Dafür sorgt ein interdisziplinäres Team, bestehend aus Verwaltungsfachwirten, Lehrkräften und Fachpersonal der Sozialarbeit / Sozialpädagogik, unter der Leitung der kommunalen Integrationsbeauftragten der Stadt Essen.
Die Geschäftsstelle des Integrationsrates Essen ist beim Kommunalen Integrationszentrum angesiedelt.

Mehr Informationen zum Kommunalen Integrationszentrum und seinen Aufgaben finden Sie hier:

Programme

Lesen Sie hier mehr zu den Programmen, die das Kommunale Integrationszentrum unterstützt

Projekte

Hier erfahren Sie alles zu den Projekten des Kommunalen Integrationszentrums

Aktuelles

Aktuelles aus unserem Fachbereich finden Sie hier

Galina Borchers
Leitung; Integrationsbeauftragte der Stadt Essen
Telefon: +49 201 8888460
Tuncer Kalayci
stellv. Leistung; Integration durch Sport; Arche Noah
Telefon: +49 201 8888478
Fax: +49 201 8888499
Alicia Waldow
Sekretariat; Terminvergabe zur Erstberatung von neu zugewanderten Kindern und Jugendlichen
Telefon: +49 201 8888461
Fax: +49 201 8888499
Logo des Kommunalen Integrationszentrums Essen
© 2020 Stadt Essen