Kultur und Freizeit in Borbeck-Mitte

Sehenswürdigkeiten

  • Schloss Borbeck
    Schloßstraße 101
    Durch Jahrhunderte Residenz der Essener Fürstäbtissinnen, zeitweise auch Münzstätte. Heute ein Haus mit Gastronomie und vielfältigem kulturellen Programm.
  • Lourdes-Grotte (St. Dionysius)
    Dionysiuskirchplatz 16
    Die Marien-Grotte an der Dionysius-Kirche zieht jährlich viele Pilger nach Borbeck. Sie zeigt eine Nachbildung der Madonnenfigur in Lourdes, Frankreich.
  • Borbecker Halblang
    Wüstenhöferstraße 215
    Das Denkmal von Bildhauer Franz-Josef Kampmann stellt zwei spielende Kinder in knielangen Hosen dar.
  • Dubois-Arena
    Schloßstraße 101
    Die frühere Boxkampfstätte wird heute unter anderem für Freiluftkonzerte und Theateraufführungen genutzt.

Wandbild am Lindnerplatz

Freizeit

  • Hallenbad
    Vinckestraße 3
    Das Stadtbad verfügt über ein Mehrzweckbecken (12,5 m x 25 m) mit einer 1-Meter- und 3-Meter-Sprunganlage, Sauna, Gymnastik- und Fitnessraum.
  • Radfahren
    Ein beliebter Rad-Wander-Weg führt auf einer ehemaligen Bahntrasse von Schönebeck über Borbeck bis hin zum Rhein-Herne-Kanal.
  • Schlosspark
    Der Park umfasst ca. 42 Hektar und gilt als eine der ältesten Parkanlagen des Rheinlands.
    Große Rasenflächen, ein vom Schlossbach gespeister Teich und ein forstlich gepflegter Laubmischwald mit Wanderwegen prägen die heutige Struktur des Schlossparkes.
© 2020 Stadt Essen