Kultur und Freizeit in Rüttenscheid

Sehenswürdigkeiten

  • Siechenkapelle
    Rüttenscheider Straße 147
    Das denkmalgeschützte, katholische Kirchengebäude stammt aus der Zeit von 1426 bis 1445 und verfügt über 30 Sitzplätze.
  • Grugapark
    Virchowstraße 167 a
    Der 600.000 qm große Freizeitpark gilt mit seiner bedeutenden Skulpturensammlung als größtes Open Air-Museum des Ruhrgebiets. Aber auch die seltenen Pflanzen im botanischen Garten sowie exotische und heimische Tiere locken zu jeder Jahreszeit viele Besucher in den Park.
  • Erzhof
    Zweigertstraße 34
    Das eindrucksvolle Gebäude wurde zwischen 1922 und 1924 nach Plänen des Essener Architekten Emil Jung für eine Erzhandelsfirma errichtet. Heute beherbergt es die Verwaltung der RuhrBahn GmbH.
  • Kruppsiedlung Altenhof
    Hundackerweg/Gussmannplatz
    1893 bis 1905 von Krupp im "Landhaus-Stil" gebaute Siedlung für Rentner und Invaliden der Firma. Nur noch Reste sind zu sehen. Das meiste musste dem Neubau des Krupp-Krankenhauses weichen.
© 2020 Stadt Essen