Kinder im Blick

Ein Kurs für Eltern nach Trennung

Wenn Eltern sich trennen, verändert sich vieles, auch für die Kinder. Sie brauchen in dieser Zeit besonders viel Zuwendung, um den Übergang in den neuen Lebensabschnitt gut zu bewältigen.

Das ist für die meisten Eltern nicht leicht. Organisatorische Probleme und Konflikte mit dem anderen Elternteil machen Stress und gehen häufig zu Lasten der Kinder und des eigenen Wohlbefindens.

Die Familien- und Erziehungsberatungsstellen in Essen machen mit dem Kurs „Kinder im Blick“ ein trägerübergreifendes Angebot, das Ihnen helfen möchte, eine neue Lebensperspektive zu gewinnen. Entdecken Sie, wie Sie gemeinsam mit ihren Kindern nach einer Trennung die neue Lebenssituation aktiv bewältigen können.

Der Kurs ist ein wissenschaftlich fundiertes Angebot, das in der Beratungspraxis mit Trennungsfamilien entwickelt wurde.

Die Themen des Kurses im Überblick:

  • Sie lernen die emotionalen Bedürfnisse Ihres Kindes im Zuge der Trennung noch besser kennen – und erfahren, wie Sie darauf eingehen können.
  • Sie erfahren, wie Sie die Beziehung zu Ihrem Kind auch nach der Trennung positiv gestalten und seine Entwicklung fördern können.
  • Sie lernen Möglichkeiten kennen, Stress zu vermeiden und abzubauen und trotz Krisensituationen „aufzutanken“.
  • Sie bekommen Vorschläge an die Hand, wie Sie den Kontakt zum anderen Elternteil im Sinne Ihres Kindes gestalten können und Konflikte mit dem anderen Elternteil entschärfen oder besser bewältigen können.

Der Kurs „Kinder im Blick“

  • umfasst 7 Sitzungen à 3 Stunden in einer überschaubaren Gruppe (max. 8 Teilnehmer*innen),
  • hilft Ihnen, neue Lösungen zu finden und praktische Tipps unter Anleitung zu erproben,
  • bietet mit einer Elternmappe die Möglichkeit, das Gelernte zuhause zu vertiefen,
  • gibt die Gelegenheit, mit anderen Eltern in Trennungssituationen ins Gespräch zu kommen.
  • Die Teilnahme am Kurs ist kostenlos.
  • Für weitere Informationen erreichen Sie uns von Montag bis Freitag unter 0201 8851333.
TrägerOrtZeitBeginn
KinderschutzbundKaternberg
DKSB-KiTa (Zollverein)
Mittwoch
17.00 Uhr
11.1.
Jugendpsychologisches Institut Kray
Rathaus Kray
Dienstag
16.00 Uhr
26.1.
FamilienRaumBorbeck
Beratungsstelle FamilienRaum
Montag
17.00 Uhr
6.2.
Jugendpsychologisches InstitutAltenessen
Beratungsstelle JPI Altenessen
Mittwoch
17.00 Uhr
19.4.
cseSüdostviertel
Begegnungszentrum Storp 9
Mittwoch
17.30 Uhr
19.4.
Jugendpsychologisches InstitutAltendorf
Beratungsstelle JPI Altendorf
Donnerstag
16.00 Uhr
20.4.
Impulse/Regionale SchulberatungsstelleStadtmitte
Beratungsstelle Impulse
Donnerstag
9.30 Uhr
20.4.
Jugendpsychologisches InstitutAltendorf
Beratungsstelle JPI Altendorf
Donnerstag
16.00 Uhr
17.8.
cseSüdostviertel
Begegnungszentrum Storp 9
Mittwoch
17.30 Uhr
23.8.
Jugendpsychologisches Institut
Altenessen
Beratungsstelle JPI Altenessen
Mittwoch
9.30 Uhr
18.10.
FamilienRaumBorbeck
Beratungsstelle FamilienRaum
voraussichtlich Donnerstag
16.30 Uhr
voraussichtlich 19.10.

Weitere Kurse in Essen bieten unsere Kooperationspartner*innen an:

Diakoniewerk Essen FamilienRaum: Beratung für Eltern, Kinder und Jugendliche, Bocholder Str. 32, 45355 Essen, Tel. 2664195411, Mail: familienraum@diakoniewerk-essen.de
Diakoniewerk Essen FamilienRaum

Caritas-SkF-Essen gGmbH: Dammanstr. 32-38, 45138 Essen, Tel. 0201 632569810, matthias.konradt@cse.ruhr
Caritas-SkF-Essen gGmbH

Deutscher Kinderschutzbund OV Essen: Martin-Kremmer-Straße 16, 45327 Essen, Tel. 0201 999 50 340
Deutscher Kinderschutzbund OV Essen

Impulse e.V.: Henriettenstraße 6, 45127 Essen, Tel. 0201 . 85 60 60, info@impulse-essen.de
Impulse e.V.

© 2023 Stadt Essen