ISSAB wird in vier weiteren Stadtteilen tätig

Stadtteilmoderatoren für Kray, Bergmannsfeld/ Hörster Feld, Frohnhausen und Karnap

Vier neuen Stadtteilmoderatorinnen und -moderatoren für das dreijährige Innovationsprojekt "Intermediäre Stadtteilmoderation" sind heute (10.10.) im Rathaus vorgestellt worden. Sie fungieren ab Oktober als Ansprechpartnerinnen und -partner in den Essener Stadtteilen Kray, Bergmannsfeld/ Hörster Feld, Frohnhausen und Karnap.

Mehr zur Meldung Stadtteilmoderatoren für Kray, Bergmannsfeld/ Hörster Feld, Frohnhausen und Karnap ...

150 neue Ladesäulen für Elektroautos

Infrastruktur für Elektro-Ladesäulen in Essen wächst

Der weitere Ausbau der Ladeinfrastruktur für Elektrofahrzeuge in Essen rückt näher. Über 150 zusätzliche Ladesäulen sollen demnächst dafür sorgen, dass die Fahrerinnen und Fahrer von Elektrofahrzeugen ihre Fahrzeuge zukünftig an vielen verschiedenen Standorten im Essen Stadtgebiet aufladen können.

Mehr zur Meldung Infrastruktur für Elektro-Ladesäulen in Essen wächst ...

50 Jahre Gymnasium Essen Nord-Ost

50 Jahre Gymnasium Essen Nord-Ost

Am Montag (24.9.) feierte das Gymnasium Essen Nord-Ost (GENO) in der Katzenbruchstraße sein 50-jähriges Bestehen.

Mehr zur Meldung 50 Jahre Gymnasium Essen Nord-Ost ...

Haushaltsbefragung zum Thema Mobilität in Essen

Wie mobil ist Essen?

Fahren die Essenerinnen und Essener täglich mit dem Auto zum Einkaufen oder nehmen sie lieber das Fahrrad? Benutzen sie den öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) auf ihren Arbeitswegen oder gehen sie zu Fuß zum Büro? Die vorliegenden Daten der Stadt Essen, welche Personengruppen täglich welches Verkehrsmittel aus welchem Grund benutzen, sollen auf den neuesten Stand gebracht werden. Deshalb möchte die Stadt Essen ihre Bürgerinnen und Bürger um Auskunft darüber bitten, welche Wege sie mit welchem Verkehrsmittel zurücklegen.

Mehr zur Meldung Wie mobil ist Essen? ...

Mehrweg statt Einweg in Essen

Müllvermeidung mit "Mein Essen – Mein Becher"

"Mein Essen – Mein Becher" – so heißt Essens städtischer Mehrwegbecher, der eine echte Alternative zum Einwegbecher für den Kaffee- oder Teegenuss bieten soll. Allein in Essen wandern nach einer kurzen Nutzungszeit von nur 15 Minuten etwa 80.000 Einwegbecher und –deckel pro Tag in den Müll.

Mehr zur Meldung Müllvermeidung mit "Mein Essen – Mein Becher" ...

Mineralien - Museum gibt Einblick in Geologie, Biologie und Mineralogie

Mineralien‐Museum in Essen‐Kupferdreh neu eröffnet

Das Mineralien‐Museum hat eine neu konzipierte Dauerausstellung. Zu diesem Anlass veranstaltete das Ruhr Museum in Kooperation mit der Bürgerschaft Kupferdreh e.V. am Sonntag, 9. September, ein großes Eröffnungsfest.

Mehr zur Meldung Mineralien‐Museum in Essen‐Kupferdreh neu eröffnet ...

1. Bürgerforum zur Wohnraumentwicklung in Essen

"Essen ist gefragt: Wo wollen wir wohnen?"

Die Stadt Essen wird als neue Heimat immer beliebter. Mit aktuell rund 590.000 Einwohnern, steuert die Stadt auf die 600.000-Marke zu. Essen ist wieder eine wachsende Stadt. Diese Trendumkehr stellt die Stadt vor die wichtige Frage: "Wo wollen wir in Zukunft wohnen?"

Mehr zur Meldung "Essen ist gefragt: Wo wollen wir wohnen?" ...

Mehr Sauberkeit im Essener Stadtgebiet.

Logo und Wortmarke: Essen bleib(t) sauber!

Sauberkeit im Stadtgebiet geht uns alle an!

Neu in Essen? Hier lässt es sich leben!

Foto: Fahrradfahrer und Skater

Herzlich Willkommen im Herzen des Ruhrgebiets!

Essen, 17.10.2018

Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland an Udo Lang verliehen

Udo Lang, der als aktiver Mitarbeiter des Wasserrettungsdienstes DLRG von 1960 bis 2010 dafür Sorge trug, dass die Sicherheit auf dem Baldeneysee in Essen gewährleistet wurde, wurde heute (17.10.) von Oberbürgermeister Thomas Kufen im Rathaus feierlich mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland ausgezeichnet.

Lesen Sie mehr zum Thema: Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland an Udo Lang verliehen ...
Essen, 16.10.2018

Überwachung zur Bekämpfung von wilden Müllkippen wird fortgesetzt

Ab Montag, 22. Oktober, wird die Überwachung von Container-Standorten und weiterer Hotspots, an denen immer wieder illegal Müll abgelagert wird, fortgesetzt. Die Einsätze werden zunächst bis zum 25.01.2019 laufen.

Lesen Sie mehr zum Thema: Überwachung zur Bekämpfung von wilden Müllkippen wird fortgesetzt ...
Essen, 12.10.2018

Übergang in die weiterführenden Schulen zum Schuljahr 2019/ 2020

In der Zeit vom 8. Februar bis zum 9. März 2019 finden in Essen die Anmeldungen an den weiterführenden Schulen für das Schuljahr 2019/ 2020 statt. Zur Beantwortung dieser und weiterer Fragen hat die Stadt Essen eine Informationsbroschüre erstellt. Darüber hinaus finden in den verschiedenen Stadtteilen diverse Informationsveranstaltungen bis zum Anmeldestart statt.

Lesen Sie mehr zum Thema: Übergang in die weiterführenden Schulen zum Schuljahr 2019/ 2020 ...
Essen, 12.10.2018

50 Jahre Stadtteilbibliothek Huttrop

Die Stadtteilbibliothek Huttrop feiert in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen. Das wird von Montag, 22. Oktober, bis Freitag, 26. Oktober, mit zahlreichen Veranstaltungen (insbesondere) für kleine Leserinnen und Leser gefeiert.

Lesen Sie mehr zum Thema: 50 Jahre Stadtteilbibliothek Huttrop ...
Essen, 12.10.2018

15,5 Millionen Euro aus Städtebauförderung NRW gehen nach Essen

Rund 15,5 Millionen Euro aus dem Städtebauförderprogramm 2018 des Landes NRW gehen nach Essen. Das teilte heute (12.10.) das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung NRW mit.

Lesen Sie mehr zum Thema: 15,5 Millionen Euro aus Städtebauförderung NRW gehen nach Essen ...
Essen, 10.10.2018

Sprechstunde für Bürgerinnen und Bürger in Stoppenberg

Der Stoppenberger Ratsherr und 1. Bürgermeister der Stadt Essen, Rudolf Jelinek, lädt gemeinsam mit dem Bezirksbürgermeister für den Stadtbezirk VI Zollverein, Michael Zühlke, am Freitag, 19. Oktober, von 15 bis 16:30 Uhr zu einer Sprechstunde für Bürgerinnen und Bürger in das Rathaus Stoppenberg, Stoppenberger Platz 4 (Räume der Bezirksverwaltungsstelle).

Lesen Sie mehr zum Thema: Sprechstunde für Bürgerinnen und Bürger in Stoppenberg ...
Essen, 10.10.2018

Stadtteilmoderatoren für Kray, Bergmannsfeld/ Hörster Feld, Frohnhausen und Karnap

Vier neuen Stadtteilmoderatorinnen und -moderatoren für das dreijährige Innovationsprojekt "Intermediäre Stadtteilmoderation" sind heute (10.10.) im Rathaus vorgestellt worden. Sie fungieren ab Oktober als Ansprechpartnerinnen und -partner in den Essener Stadtteilen Kray, Bergmannsfeld/ Hörster Feld, Frohnhausen und Karnap.

Lesen Sie mehr zum Thema: Stadtteilmoderatoren für Kray, Bergmannsfeld/ Hörster Feld, Frohnhausen und Karnap ...