Klimafreundliches Kochen

Projekt des BUND für Essen als Grüne Hauptstadt Europas

08.06.2017

Warum belastet Fleisch das Klima? Warum ist Bio besser fürs Klima? Wie kann man auf Regionalität achten? Wie ist vegane Ernährung einzuschätzen? Was kann man tun, wenn man seine Ernährung nicht komplett umstellen will?

Der Bund für Umwelt- und Naturschutz (BUND) gibt Antwort auf diese Fragen. Ineinem Kurs zum „Klimafreundlichen Kochen“ wird gemeinsam gekocht und gegessen. Der Kurs findet an vier Abenden (12.06., 19.06., 26.06., 03.07.17), jeweils um 19 Uhr, in der Katholischen Familienbildungsstätte in Essen-Borbeck, Dionysiuskirchplatz 15 statt. Der Kostenbeitrag liegt bei 15 Euro pro Abend und ist im Voraus für den gesamtem Kurs zu überweisen. Anmeldung und weitere Informationen telefonisch bei Frau Marie-Rose Joos: 0201-82196566 (AB).

Herausgeber:

Grüne Hauptstadt Europas – Essen 2017
Ein Projekt der Stadt Essen
Brunnenstr. 8
45128 Essen
Telefon: +49 201 88 82301
Fax: +49 201 88 9182309
E-Mail: media@egc2017.essen.de
URL: www.essengreen.capital

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK