Gerhard Richter "Blau-Gelb-Rot" au der Serie: "Farbfelder." - 6 Anordnungen von 1260 Farben, 1974 - Offsetdruck auf Karton, 64,4 x 79,2 cm Gerhard Richter "Blau-Gelb-Rot" au der Serie: "Farbfelder." - 6 Anordnungen von 1260 Farben, 1974 - Offsetdruck auf Karton, 64,4 x 79,2 cm (Foto: Courtesy Olbricht Collection © Gerhard Richter, 2017)

Mike Karstens druckt HAUT 1 und 2 für Gerhard Richter Mike Karstens druckt HAUT 1 und 2 für Gerhard Richter (Foto: Courtesy Olbricht Collection © Gerhard Richter, 2017)

Vortrag: Mike Karstens über seine Zusammenarbeit mit Gerhard Richter

Im Museum Folkwang am 22. Juni, 19 Uhr. Die Teilnahme kostet 5 Euro, ermäßigt 2,50 Euro und ist frei für Mitglieder des Kunstring Folkwang.

20.06.2017

Am Donnerstag, 22. Juni, um 19 Uhr, berichtet der Drucker Mike Karstens über seine Zusammenarbeit mit Gerhard Richter.

Das Museum Folkwang zeigt aktuell Gerhard Richters Editionen, darunter vielzahlige druckgrafische Auflagenwerke an deren Entstehung Karstens maßgeblich beteiligt war. In Karstens Vortrag "Konzeption – Produktion – Edition" gibt er konkrete Einblicke in Richters Arbeitsweise der letzten Jahre.

Die Teilnahme kostet 5 Euro, ermäßigt 2,50 Euro und ist frei für Mitglieder des Kunstring Folkwang. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

Die Veranstaltung findet In Kooperation mit dem Kunstring Folkwang e.V., Verein der Freunde des Museum Folkwang, statt.

Zu Mike Karstens

Der Münsteraner Drucker, Editeur und Galerist Mike Karstens arbeitet seit fast 30 Jahren mit internationalen Künstlern zusammen. In dieser Zeit entstand eine Vielzahl an Editionen und Portfolios in allen möglichen druckgrafischen Techniken. Der Schwerpunkt des Vortrags liegt auf Projekten, die mit Gerhard Richter entstanden sind, darunter die monumentale Wandarbeit Strontium, welche 2004 für das De Young-Museum in San Francisco angefertigt wurde und die Entwurfsarbeiten zum Kölner Domfenster.

Zur Ausstellung

"Gerhard Richter. Die Editionen." präsentiert erstmals alle 173 Editionen des weltbekannten Künstlers komplett. Die umfangreiche Einzelausstellung ermöglicht somit einen einmaligen Überblick über Richters mehr als fünf Jahrzehnte umfassendes künstlerisches Werk. Die Ausstellung ist bis zum 30. Juli 2017 im Museum Folkwang zu sehen.

Die Ausstellung entsteht in enger Zusammenarbeit mit der Olbricht Collection und wird unterstützt durch Merck Finck Privatbankiers.

Herausgeber:

Museum Folkwang
Museumsplatz 1
45128 Essen
Telefon: +49 201 88 45160
Fax: +49 201 88 45123
E-Mail: yvonne.daenekamp@museum-folkwang.essen.de
URL: www.museum-folkwang.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK