Deutsche Erstaufführung von "Moments in a Life" an der Folkwang Universität der Künste

Konzert und Podiumsdiskussion mit dem südafrikanischen Anti-Apartheid-Aktivisten Denis Goldberg am Freitag, 30. Juni, 19:30 Uhr, in der Neuen Aula. Karten kosten 10, ermäßigt 5 Euro.

23.06.2017

An der Folkwang Universität der Künste feiert am Freitag, 30. Juni, in der Neuen Aula am Campus Essen-Werden eine besondere Komposition ihre Deutschlandpremiere: "Moments in a Life/ Momente eines Lebens" von Matthijs van Dijk erzählt musikalisch das bewegte Leben des südafrikanischen Freiheitskämpfers Prof. Dr. Dr. hc. Denis Goldberg.

Im Vorfeld des Konzerts mit Professor Gareth Lubbe und Studierenden der Folkwang Universität der Künste findet ein Podiumsgespräch statt. Neben Denis Goldberg diskutieren Professor Andreas Jacob (Rektor der Folkwang Universität der Künste), Andreas Bomheuer (Kulturdezernent der Stadt Essen) und Tina Jerman (Geschäftsführerin EXILE-Kulturkoordination e. V.) Aufgaben und Potentiale der Kunst in der globalisierten Gesellschaft. Beginn der Veranstaltung ist um 19:30 Uhr.

Als einziger Weißer wurde Denis Goldberg (*1933) bei den Rivonia-Prozessen 1964 unter anderem mit Nelson Mandela zu lebenslanger Haft verurteilt – weil er als Mitglied des African National Congress (ANC) gegen die Apartheid in Südafrika kämpfte. Insgesamt verbrachte er 22 Jahre im Gefängnis. Anschließend ging Goldberg zunächst nach Israel ins Exil, ehe er später von London aus den Widerstand gegen die weiße Vorherrschaft in seinem Heimatland organisierte. 2004 kehrte er nach Südafrika zurück und arbeitete unter der Regierung Mandelas im Staatsdienst.

Mit der Auftragskomposition "Moments in a Life/ Momente eines Lebens" hat der niederländische Komponist Matthijs van Dijk dieses vom Kampf gegen die Apartheid geprägte Leben vertont. In dem rund 35-minütigen Werk erzeugt die Musik ein nahtloses Zusammenspiel mit Goldbergs Erzählungen aus seiner Autobiografie "Der Auftrag. Ein Leben für die Freiheit in Südafrika". Die Uraufführung des Stücks fand 2016 beim Internationalen Kammermusik-Festival in Stellenbosch statt.

Karten für "Moments in a Life/ Momente eines Lebens" gibt es zum Preis von 10 Euro (ermäßigt 5 Euro) unter Telefon: 4903 231, per E-Mail an karten@folkwanguni.de oder an der Abendkasse.
Zur Einführung in die Thematik wird ab 18 Uhr im Foyer der Neuen Aula der Film "Comrade Goldberg – Terrorist? Freiheitskämpfer" von Peter Heller gezeigt. Der Eintritt ist frei.

Die Veranstaltung "Moments in a Life / Momente eines Lebens" findet in Zusammenarbeit mit EXILE-Kulturkoordination e. V. statt.

Über die Kampagne "Folkwang ist…":
90 Jahre Folkwang Universität der Künste – das nehmen wir zum Anlass, uns das ganze Jahr hinweg mit unserer Identität zu beschäftigen und 2017 unter das Motto "Folkwang ist…" zu stellen. Bei der gleichnamigen Kampagne sind alle eingeladen mitzumachen: Unsere Künstlerinnen und Künstler geben Antworten mit zahlreichen Veranstaltungen aus Musik, Theater, Tanz, Gestaltung und Wissenschaft. Gleichzeitig fragen wir Folkwänglerinnen und Folkwängler, Freundinnen und Freunde, Partnerinnen und Partner, Förderinnen und Förderer und alle Interessierten, was für sie persönlich Folkwang ist: über Social Media, im öffentlichen Raum, bei Ausstellungen, auf der Bühne, per Postkarte und auf www.folkwangist.de. Alle Beiträge werden veröffentlicht – per Hashtag #folkwangist auf Facebook, Twitter und Instagram und auf www.folkwangist.de.

Herausgeber:

Folkwang Universität der Künste
Klemensborn 29
45239 Essen
Telefon: 0201 / 4903-105
Fax: 0201 / 4903-305
E-Mail: presse@folkwang-uni.de
URL: Folkwang Universität der Künste

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK