Grüne Hauptstadt Europas – Essen 2017. Der Film am Sonntag im Filmstudio Glückauf

23.06.2017

Die Grüne Hauptstadt Europas – Essen 2017 ist durch und durch grün. Dies zeigen die Filmemacher Frank Bürgin und Johannes Kassenberg auch in „Grüne Hauptstadt Europas – Essen 2017. Der Film“. Die beiden zeichnen in knapp 60 Minuten zumeist aus der Vogelperspektive ein lebendiges Stadtportrait mit Essener Bürgerinnen und Bürgern in den Hauptrollen. Am Sonntag, den 25. Juni, wird der Film um 12 Uhr im Filmstudio Glückauf (Rüttenscheider Str. 2, 45128 Essen) gezeigt. Anschließend gibt es eine Gesprächsrunde mit Simone Raskob, Umwelt- und Baudezernentin und Projektleiterin der Grünen Hauptstadt, dem Projektteamleiter Ralph Kindel und Filmemacher Johannes Kassenberg. Der Eintrittspreis beträgt 7,- € (ermäßigt: 5,- €). Karten können direkt im Kino erworben werden.

Herausgeber:

Grüne Hauptstadt Europas – Essen 2017
Ein Projekt der Stadt Essen
Brunnenstr. 8
45128 Essen
Telefon: +49 201 88 82301
Fax: +49 201 88 9182309
E-Mail: media@egc2017.essen.de
URL: www.essengreen.capital

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK