Oberbürgermeister Thomas Kufen begrüßt den Arbeitskreis für Internationale Angelegenheiten des Deutschen Städtetages im Essener Rathaus. Oberbürgermeister Thomas Kufen begrüßt den Arbeitskreis für Internationale Angelegenheiten des Deutschen Städtetages im Essener Rathaus. Foto: Peter Prengel

Oberbürgermeister begrüßt Deutschen Städtetag-Arbeitskreis für Internationale Angelegenheiten

28.06.2017

Am heutigen Mittwoch (28.6.) begrüßte Oberbürgermeister Thomas Kufen die Mitglieder des Arbeitskreises für Internationale Angelegenheiten des Deutschen Städtetages im Essener Rathaus.

Der Arbeitskreis beschäftigt sich mit internationalen Themen wie Partnerschaften, kommunale Entwicklungszusammenarbeit und Nachhaltigkeit oder internationaler Stadtentwicklung.

Die Mitglieder des Arbeitskreises lernten im Rahmen einer Exkursion die "Grüne Hauptstadt Europas-Essen 2017" kennen und erhielten Einblicke in Essens Ziele und Planungen für die weitere Verbesserung des Umweltschutzes und der nachhaltigen Entwicklung.

Oberbürgermeister Kufen stellte die Bedeutung des Titels für seine Heimatstadt besonders heraus: "Die europäische Auszeichnung bietet uns allerbeste Chancen, zu zeigen, dass hier in Essen die urbane und 'grüne Lebensqualität' stimmt. Wir wollen beim umweltfreundlichen städtischen Leben Vorbild für andere Städte in der Region und in Europa sein."

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK