überreichten die Flamme der Hoffnung an Oberbürgermeister Thomas Kufen. V.r.n,l.: Doreen Adam, Martina Stamm und Engelbert Petsch. überreichten die Flamme der Hoffnung an Oberbürgermeister Thomas Kufen. V.r.n,l.: Doreen Adam, Martina Stamm und Engelbert Petsch. Foto: Peter Prengel

"Flamme der Hoffnung" in Essen

29.06.2017

Oberbürgermeister Thomas Kufen ist für zwei Wochen der Gastgeber für die Flamme der Hoffnung. Sie wurde dem Stadtoberhaupt am Dienstag (27.6.) von Doreen Adam, Martina Stamm und Engelbert Petsch im Essener Rathaus überreicht.

Der Verein Flamme der Hoffnung - The Flame Of Hope e.V. unterstützt kranke Kinder und ihre Familien und will das Bewusstsein für ihre Bedürfnisse, Sorgen und Nöte in der Gesellschaft stärken.

Im gesamten Bundesgebiet entsteht in der Zeit vom 20. Mai bis 16. Juli ein großes Lichternetz der Solidarität und der Unterstützung für die betroffenen Familien. Politik, Kirche, Staat und Gesellschaft entzünden in dieser Zeit gemeinsam eine Flamme der Hoffnung.

Die symbolische Kerze steht für alle sichtbar im Rathaus-Foyer und setzt damit ein Zeichen für die Förderung einer menschlicheren, hoffnungsvolleren, toleranteren und an der Nächstenliebe ausgerichteten Gesellschaft.

Mehr Informationen zum gemeinnützigen Verein Flamme der Hoffnung – The Flame Of Hope e.V. unter: http://die-flamme-der-hoffnung.de.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK