Programmhighlights Paradiese & Utopien

Familien- und Upcyclingfest im Essener Stadtgarten

05.07.2017

Samstag, 8. Juli, 14.00 bis 22.00 Uhr

Sonntag, 9. Juli, 12.00 bis 20.00 Uhr

Marktstände
z.B.

  • Upcycling-Taschen und Accessoires aus Müll
  • Schmuck aus Silberbesteck
  • Möbel aus Paletten
  • Produkte aus handgeschöpftem Papier
  • nachhaltige Mode und feinste Nähsachen

Do-it-yourself-Mitmachaktionen
z.B.

  • Schreibambulanz
  • Wimpelketten aus gebrauchten Plastiktüten
  • Liegestühle aus Holz und alten Bannern
  • Turnbeutel aus alten Jeans
  • Windmühlen
  • Treibhäuser aus PET Flaschen

Spieleparcours
z.B.

  • Brettspiele aus Kabeltrommeln
  • Wikinger-Schach
  • Plumpssack
  • Eierlauf
  • Jenga Outdoor
  • Sackhüpfen

Große Bühne

Samstag:

  • 14.00-15.00 Uhr: Botticelli Baby
    „Botticelli Baby“ machen handgemachte Swingmusik mit Punkattitüde. Die sieben Charakterköpfe entwickelten einen Stil fernab des Mainstream und begeistern mit einer Mischung aus Zigeunerjazz Django Reinhardts, dem Hot Jazz der frühen 30er Jahre, dem Bums der Balkanmelodien und der Dramatik des Blues. Botticelli Baby sind fester Bestandteil der Musik- und Partyszene in Nordrhein- Westfalen und spielen regelmäßig Konzerte in Berlin, Hamburg, Frankfurt und den Niederlanden.
  • 16.00-17.30 Uhr: Science Slam
    Beim 1. Essener Open Air Science Slam, einem interdisziplinären Wettbewerb für wissenschaftliche Kurzvorträge, erleben die Besucher, dass Wissenschaft ganz anders sein kann. Größen der Slammer-Szene von der Universität Duisburg-Essen und der FOM Hochschule vermitteln in zehnminütigen Vorträgen das Neueste aus Wissenschaft und Forschung. Ob PowerPoint, Jonglage oder Rap – die Slammer und Slammerinnen sind frei in der Wahl ihrer Mittel, um den Science Slam für sich zu entscheiden. Es gilt, mit Witz und Verständlichkeit das Publikum zu überzeugen, denn das entscheidet, wer den besten Vortrag abgeliefert hat.
  • 18.00-19.30 Uhr: Science Beat
    Weltpremiere: Die Live-Bands der FOM Hochschule, der Uni DUE und weitere Akteure aus der Wissenschaftsszene spielen je erst alleine und sorgen anschließend gemeinsam als die 1. Essener Science Band – die Science Allstars – mit einer bunten Mischung aus Rock, Pop und mehr für Stimmung.
  • 20.00-22.00 Uhr: Ökumenischer Gottesdienst
    „Toast, Schwarzbrot, Sekt und Selters“ – unter diesem Motto steht der Picknick-Gottesdienst der Arbeitsgemeinschaft Christlicher Kirchen in Essen. Das Ziel: Gemeinschaft teilen, das Leben feiern, Gespräche und Musik. Alle Besucher werden gebeten, eine Kleinigkeit zu essen mitzubringen, die dann geteilt werden kann. Für die musikalische Begleitung sorgen „The Heisingers“ und „Blue Notes“.

Sonntag:

  • 12.00-13.30 Uhr: „The Mundorgel Project“
    Lust mal wieder gemeinsam aus dem beliebten roten Büchlein zu singen? „The Mundorgel Project“ lädt herzlich dazu ein – gemütlich beim Picknick.
  • 15.00-15.45 Uhr: Konzert „The Rock Class“
    Die Musikklasse des 6. Jahrgangs der Gesamtschule Holsterhausen spielt in Kooperation mit der Folkwang Musikschule unter der Leitung von Uli Diestelhorst aktuelle Popsongs.
  • 16.00-16.45 Uhr: Konzert „Leibniz Cookies“
    Das Mittelstufenblasorchester des Leibniz Gymnasiums und der Folkwang Musikschule spielt unter der Leitung von Katrin Scherer aktuelle Hits aus den Charts.
  • 17.00-17.45 Uhr: Konzert „Folk-Orchester“
    Das Folkorchester der Folkwang Musikschule setzt sich aus Streichern, Gitarristen und Bläsern im Alter von 12-20 Jahren zusammen. Der musikalische Bogen spannt sich von der Klassik über Folk bis zum Pop und wird von Egbert Lachnitt und Clara Witzel geleitet.
  • 19.00-20.00 Uhr: Abschlusskonzert „Essener Jugend Symphonie Orchester“
    Das Essener Jugend Symphonie Orchester unter der Leitung von Tobias Liedtke präsentiert Auszüge aus seinem Sommerprogramm unter freiem Himmel.

Kleine Bühnen

Bühne 1-3:

  • Samstag, 14.00-15.30 Uhr und Sonntag, 12.00-13.30 Uhr: Yoga zum Mitmachen

Bühne 1:

  • Samstag, 18.00 und 19.00 Uhr und Sonntag, 16.00 und 17.00 Uhr: Szenische Lesung mit Musik – Biene Maja
  • Samstag, 20.00 und 21.00 Uhr und Sonntag, 18.00 und 19.00 Uhr: Theater und Musik – Grün, wie ich dich liebe, grün!

Bühne 2:

  • Samstag und Sonntag, 18.00, 19.00, 20.00 und 21.00 Uhr: Theater und Musik – Von Emscher und Ruhr
  • Sonntag, 14.00 Uhr: Musik - Sax-Solo

Bühne 3:

  • Samstag und Sonntag, 18.30, 19.30, 20.30 und 21.30 Uhr: Theater und Musik – Wenn es nur um Einkauf geht…

Bühne 4:

  • Samstag, 18.30 bis 22 Uhr, alle 30 Minuten: Musik/ Percussion – Bike Beats
  • Sonntag, 16.00 bis 20.00 Uhr: Poetry Slam

Und sonst?

  • Walking Acts
    Samstag, 16.00, 17.00, 18.00, 19.00 und 20.00 Uhr: Wanderkonzerte vom Ensemble Unterwegs
    Samstag, 18.00 bis 21.00 Uhr: Poetry Slam
  • Picknick
    Sonntag, 12.00 Uhr vor der Großen Bühne, gemeinsam mit säen, ernten, Essen
  • Silent Disco
    Samstag, 21.00 bis 2.00 Uhr, mit DJan und Timboletti direkt am See
  • Start der Fahrradtouren von „säen, ernten, Essen“
    Sonntag, 12.00, 13.00, 14.00, 15.00, 16.00 und 17.00 Uhr

Herausgeber:

Grüne Hauptstadt Europas – Essen 2017
Ein Projekt der Stadt Essen
Brunnenstr. 8
45128 Essen
Telefon: +49 201 88 82301
Fax: +49 201 88 9182309
E-Mail: media@egc2017.essen.de
URL: www.essengreen.capital

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK