Emmastraße wird zwischen Rüttenscheider Straße und Julienstraße grundlegend saniert

Vollsperrung ab Montag, 10. Juli, zwischen Rüttenscheider Straße und Brassertstraße

06.07.2017

Die Emmastraße wird im Anschluss an eine Kanalbaumaßnahme zwischen der Rüttenscheider Straße und der Julienstraße erneuert. Dabei werden zum Teil auch die Gehwege und Parkflächen angepasst.

Die Sanierungsarbeiten beginnen am Montag, 10. Juli, im Bereich der Rüttenscheider Straße. Die Maßnahme ist in drei Bauabschnitte unterteilt, die jeweils unter Vollsperrung hergestellt werden. Der erste Bauabschnitt erstreckt sich von der Rüttenscheider Straße bis zur Brassertstraße. Die Fußgänger werden am Baustellenbereich vorbeigeführt.

Zum Abschluss der Maßnahme wird die Fahrbahndeckschicht unter Vollsperrung des gesamten Bereichs erneuert.

Das Amt für Straßen und Verkehr bittet um Verständnis, dass Behinderungen während der Bauzeit für die Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer und besonders der Anwohnerinnen und Anwohner nicht zu vermeiden sind.

Betroffene Anlieger der Emmastraße sind bereits vom Amt für Straßen und Verkehr informiert worden.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK