Das Zeugnistelefon hilft

Schulamt beantwortet Fragen zum Thema "Zeugnis"

12.07.2017

In diesen Tagen werden für die rund 80.000 Schülerinnen und Schüler an den Essener Schulen die Versetzungszeugnisse ausgegeben – in den meisten Familien sind sie vor allem das Signal, dass nun die Ferienzeit und damit die Erholung beginnt, aber in manchen Familien sind sie nicht nur Anlass zur Freude.

Deshalb gibt es in den Tagen um die Zeugnisausgabe das "Zeugnistelefon". Hier geben Expertinnen und Experten Auskunft und Hilfestellung zu allen Fragen rund um das Zeugnis und den Umgang mit schlechten Zensuren.

Im Schulamt für die Stadt Essen beantwortet die Schulaufsicht Fragen von Eltern, Schülerinnen und Schülern von Grund -, Haupt- und Förderschulen. Jeweils in der Zeit von 9 bis 12 Uhr und von 13 bis 15:30 Uhr sind folgende Rufnummern geschaltet:

  • Am Freitag, 14. Juli, die 88 40952,
  • am Montag, 17. Juli, die 88 40963,
  • am Dienstag, 18. Juli, die 88 40961.

Für Eltern und Schülerinnen und Schüler von Realschulen, Gymnasien, Gesamtschulen und Berufskollegs bietet die Bezirksregierung Düsseldorf einen ähnlichen Service an: Unter der Rufnummer 0211 475-4002 werden dort

  • am Freitag, 14. Juli, sowie
  • am Montag, 17. Juli, und
  • am Dienstag, 18. Juli,

jeweils in der Zeit von 9 bis 12 Uhr und von 13 bis 15:30 Uhr, alle Fragen zum Thema entgegengenommen.

Für schulpsychologische Fragen sind die Schulpsychologinnen und Schulpsychologen der Schulberatungsstelle an diesen Tagen unter der Telefonnummer 88 40131 jeweils in der Zeit von 9 bis 12 Uhr und von 13 bis 15:30 Uhr erreichbar.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de