Thomas Tittel, Bauleitung Grün und Gruga, Simone Raskob, Umwelt- und Baudezernentin und Projektleiterin der Grünen Hauptstadt Europas – Essen 2017, Andreas Bergknecht, stellvertretender Fachbereichsleiter Grün und Gruga, und Ulrich Falke, Grünplanung Grün und Gruga, eröffneten die erste Essener Aussicht an der Korte Klippe.

Grüne Hauptstadt ermöglicht neue Blicke auf Essen

Korte Klippe ist die erste von insgesamt 31 Essener Aussichten

01.08.2017

Wanderer und Spaziergänger, die in den letzten Tagen rund um den Baldeneysee unterwegs waren, haben sie wahrscheinlich schon entdeckt: Die beliebte Korte Klippe wurde nun mit einer Stele aus Recycling-Beton markiert, die das Logo der Grünen Hauptstadt Europas – Essen 2017 trägt. Der Hintergrund: Die Aussichtsstelle, die einen atemberaubenden Blick auf den Baldeneysee bietet, ist die erste von insgesamt 31 Essener Aussichten, die von Grün und Gruga ausgewählt wurden und nun hergerichtet und ausgestattet werden.

„Mit den Essener Aussichten möchten wir beweisen, dass Essen durch und durch grün ist – und das nicht nur im Süden. Wir möchten den Bürgerinnen und Bürgern Orte zeigen, an denen sie die Stadt mit anderen Augen sehen, an denen sie staunen und stolz sein können auf ihre grüne Ruhrmetropole“, sagt Simone Raskob, Umwelt- und Baudezernentin und Projektleiterin der Grünen Hauptstadt Europas – Essen 2017. Die Orte – vom Niederfeldsee in Altendorf, über den Volkspark Phoenixhalde in Bochold bis zum Ruhrblick in Überruhr-Hinsel – werden in den kommenden Wochen und Monaten nach und nach mit einer Stele oder einem Sitzblock und einer Infotafel ausgestattet. Über QR-Codes gelangen Handynutzer zudem auf eine Website, auf der weitere Informationen zu den Orten hinterlegt sind.

Die Essener Aussichten sind ein nachhaltiges Projekt der Grünen Hauptstadt – finanziert durch das Land NRW. „Wir möchten Einheimische und Gäste einladen, alle 31 Orte zu erkunden – wir haben sie aus über 80 Vorschlägen ausgewählt und jeder hat etwas Besonderes zu bieten“, sagt Andreas Bergknecht, stellvertretender Fachbereichsleiter von Grün und Gruga. Ende September werden die gesamten Aussichten fertiggestellt sein – dann gibt es auch einen Flyer mit allen Orten und Tipps, wie man sich zu Fuß oder per Fahrrad auf Entdeckungstour begeben kann.

Das sind die Essener Aussichten:

1. Krupp-Park Nord (Westviertel)

2. Fünfkirchenblick (Bergerhausen)

3. Niederfeldsee / Alter Brückenkopf Grieperstraße (Altendorf)

4. Beekmannstraße / Scheidtstraße (Fulerum)

5. Niederfeldsee / Alter Brückenkopf Niederfeldstraße (Altendorf)

6. Volkspark Phoenixhalde (Bochold)

7. Heißener Straße / Brausewindhang (Schönebeck)

8. Grünanlage Münstermannstraße (Gerschede)

9. Schurenabachhalde (Altenessen-Nord)

10. Gewerbepark M1 (Altenessen-Süd)

11. Halde Matthias Stinnes (Karnap)

12. Friedhof am Hallo (Schonnebeck)

13. Hangetal (Stoppenberg)

14. Aussichtspunkt am Hallo (Stoppenberg)

15. Mechtenberg Bismarckturm West (Kray)

16. Mechtenberg Bismarckturm Ost (Kray)

17. Steeler Stadtgarten (Steele)

18. Charlottenstraße (Burgaltendorf)

19. Byfanger Wasserturm (Byfang)

20. Korte Klippe (Heisingen)

21. Ruhrblick (Überruhr-Hinsel)

22. Rehmanns Hof (Kupferdreh)

23. Kirchstraße (Burgaltendorf)

24. Heissiwald (Bredeney)

25. Friedhof Werden II (Werden)

26. Am Bilstein (Kettwig)

27. Kettwiger Stadtwald (Kettwig)

28. Bucholz-Hof (Schuir)

29. Am Schmalscheid (Fischlaken)

30. Baldeneysee oberhalb Schloss (Bredeney)

31. Aussichtspunkt auf dem Pasberg (Kettwig)

Herausgeber:

Grüne Hauptstadt Europas – Essen 2017
Ein Projekt der Stadt Essen
Brunnenstr. 8
45128 Essen
Telefon: +49 201 88 82301
Fax: +49 201 88 9182309
E-Mail: media@egc2017.essen.de
URL: www.essengreen.capital

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK