Foto: Prof. Dr. med. Andreas Krödel Prof. Dr. med. Andreas Krödel (Foto: Alfried Krupp Krankenhaus)

Logo der Aktionsgemeinschaft Essen forscht und heilt

"Wenn die Hüfte schmerzt" Patientenseminar

10.08.2017

Das Hüftgelenk ist das größte Kugelgelenk des menschlichen Körpers. Durch seine besondere Konstruktion sowie die Funktion der umgebenden Weichteile (Gelenkkapsel, Bänder und Muskulatur) werden die aufrechte Körperhaltung und die freie Bewegung des Beines ermöglicht. Die knöchernen Hauptanteile werden durch die Gelenkpfanne und den Hüftkopf gebildet und sind wie alle anderen Gelenke auch von einer Knorpelschicht bedeckt.

Im Laufe des Lebens kann es zu einem natürlichen Verschleiß des Gelenkknorpels kommen, der so ausgeprägt ist, dass es zu starken Schmerzen bei der Belastung und einer weitgehenden Aufhebung der Gelenkbeweglichkeit kommt. Dieses wird als Hüftgelenksarthrose oder Coxarthrose bezeichnet. Auch Unfälle und deren Folgen, wie zum Beispiel der Schenkelhalsbruch, angeborene Fehlbildungen oder andere Erkrankungen können Ursachen von Schmerzen sein. Um über Krankheitsbilder und Therapien zu informieren, bittet die Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie des Alfried Krupp Krankenhaus am 17. August 2017, um 16.00 Uhr, zu einem Patientenseminar in den Berthold Beitz Saal des Alfried Krupp Krankenhaus in Rüttenscheid, Alfried-Krupp-Straße 21, 45131 Essen.

Auf dem Programm stehen Vorträge zu den Themen: "Hüftgelenksverschleiß: Warum nicht das Original behalten?", "Moderne Endoprothetik des Hüftgelenks" und "Behandlungsindikationen bei Knorpelschäden in der Hüfte", . Referenten des Patientenseminars sind der Leitende Oberarzt Dr. med. Gerrit Gruber und Oberarzt Dr. med. Benjamin Reckmann. Moderiert wird die Veranstaltung von Chefarzt Prof. Dr. med. Andreas Krödel. Im Anschluss an die Vorträge gibt es für die Besucher Gelegenheit, Fragen zum Thema zu stellen. Der Eintritt ist frei. Wir bitten um Anmeldung im Sekretariat der Klinik unter der Telefonnummer 0201 434-2540.

Herausgeber:

Alfried Krupp Krankenhaus
Alfried-Krupp-Straße 21
45131 Essen
Telefon: 0201 / 434 - 1
Fax: 0201 / 434 - 23 99
E-Mail: info@krupp-krankenhaus.de
URL: Alfried Krupp Krankenhaus

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK