Rainer Bomba, Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur überreicht den Förderbescheid für superschnelles Breitband an Bürgermeister Rudolf Jelinek (Mitte) und Uwe Breder, Breitbandkoordinator der Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH (EWG). Rainer Bomba, Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur überreicht den Förderbescheid für superschnelles Breitband an Bürgermeister Rudolf Jelinek (Mitte) und Uwe Breder, Breitbandkoordinator der Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH (EWG). Foto: Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur

Essener Breitbandausbau wird vom Bund gefördert

16.08.2017

Bürgermeister Rudolf Jelinek nahm heute (16.8.) den Förderbescheid zum Breitbandausbau des Bundesministeriums für Verkehr und digitale Infrastruktur in Empfang. Dafür reiste er zusammen mit Uwe Breder, Breitbandkoordinator der Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft (EWG), nach Berlin. Den Förderbescheid aus dem 4. Aufruf des Bundesministeriums übergab Rainer Bomba, Staatssekretär im Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur.

Damit ist die Förderung des Essener Breitbandausbaus in Höhe eines zweistelligen Millionenbetrags durch den Bund offiziell und alle Beteiligten können mit entsprechender Sicherheit weiter planen und in die Umsetzung gehen.

Als nächstes soll Ende August das Ausschreibungsverfahren für die Telekommunikationsunternehmen beginnen. Im Oktober sollen die Baumaßnahmen für die Verlegung von über 1.300 km Glasfaserkabel starten. Geplant ist, dass auf diesem Wege über 1.300 Unternehmen und über 10.000 Haushalte in Essen Zugang zum Hochgeschwindigkeits-Internet erhalten. Dabei sollen Datenübertragungsraten von bis zu 50 Mbit/s für Privathaushalte und bis zu 1.000 Mbit/s für Unternehmen ermöglicht werden.

Kontakt für Rückfragen:

EWG - Essener Wirtschaftsförderungsgesellschaft mbH
Uwe Breder
Breitbandkoordinator
Tel.: 0201 / 820 24 69
E-Mail: uwe.breder@ewg.de

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de