Tomáš Netopil Tomáš Netopil (Foto: Saad Hamza)

Essener Philharmoniker starten in die neue Saison - Konzerteinführung "Die Kunst des Hörens" mit Dirigent und Orchester

Erstes Sinfoniekonzert der Saison am Donnerstag, 7. September, und Freitag, 8. September, um 19:30 Uhr in der Philharmonie. Karten kosten zwischen 17 und 41 Euro.

22.08.2017

Mit der effektvollen Akademischen Festouvertüre von Johannes Brahms läuten die Essener Philharmoniker die neue Konzertsaison ein. Das 1. Sinfoniekonzert am Donnerstag, 7. September, und Freitag, 8. September, hat aber noch weit mehr zu bieten: Unter der Leitung von Generalmusikdirektor Tomáš Netopil stehen außerdem die "Sinfonischen Variationen" von Antonín Dvořák und die Rosenkavalier-Suite von Richard Strauss auf dem Programm. Für Bohuslav Martinůs' Konzert für Streichquartett mit Orchester schließlich können die Essener Philharmoniker mit dem Pavel Haas Quartett erstklassige Gäste begrüßen. Für Netopil ist es eine besondere Begegnung: Seit Studienzeiten ist der Tscheche mit den Musikern des Quartetts befreundet.

Darüber hinaus startet an den beiden Abenden ein neues Angebot: Zum ersten Mal bieten die Essener Philharmoniker eine halbe Stunde vor Konzertbeginn die "Kunst des Hörens" an. Tomáš Netopil wird dem Publikum um 19:30 Uhr das Programm des Abends vorstellen, mit Musikbeispielen live vom Orchester gespielt. Das Konzert beginnt um 20 Uhr. "Die Kunst des Hörens" wird es noch in drei weiteren Sinfoniekonzerten in dieser Saison geben.

Der Eintritt kostet zwischen 17 und 41 Euro. Karten und weitere Informationen gibt es unter +49 201 81 22 200 und www.theater-essen.de.

Gefördert vom Freundeskreis Theater und Philharmonie Essen.

Herausgeber:

Philharmonie Essen
Huyssenallee 53
45128 Essen
Telefon: +49 201 81 22210
Fax: +49 201 81 22211
E-Mail: christoph.dittmann@tup-online.de
URL: www.philharmonie-essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK