Victor Moscoso - The Chamber Brothers “Glasses” - San Francisco, 1967 - Sammlungen Lutz Hieber und Gisela Theising Victor Moscoso - The Chamber Brothers “Glasses” - San Francisco, 1967 - Sammlungen Lutz Hieber und Gisela Theising (Foto: Victor Moscoso 2017)

Bye bye, Summer of Love-Plakate: Abschlussfest im Museum Folkwang

Am Samstag, 2. September, 16 bis 20 Uhr und Sonntag, 3. September, 15 Uhr. Die Teilnahme kostet jeweils 10 Euro, ermäßigt 5 Euro.

29.08.2017

Am letzten Ausstellungswochenende der Ausstellung "San Francisco 1967. Plakate im Summer of Love" bietet das Museum Folkwang ein abwechslungsreiches Programm mit Yoga-Kursen, Workshops, Kurzführungen, Kuratorengespräch und Grillfest zum Teilnehmen und Mitmachen an.

Am Samstag, 2. September, finden Ausstellungsgespräche, eine psychedelische Live-Licht-Show, Führungen und Workshops für Kinder und Erwachsene statt. Im stündlichen Rhythmus um 16, 17 und 18 Uhr können die Besucherinnen und Besucher an Einsteiger-Yoga-Kursen teilnehmen. René Grohnert, Kurator der Ausstellung, stellt um 17:15 Uhr die Highlights der Schau und ihre Inspirationsquellen vor. Umrahmt werden dieser Nachmittag und Abend mit Musik der 1960er Jahre und Grillen ab 18 Uhr im Museumsgarten.

Autor und Musikjournalist Ernst Hofacker zeigt in seiner Lesung "1967 – Als Pop unsere Welt für immer veränderte" am Sonntag, 3. September, auf, wie einmalig das Jahr 1967 gleich in mehrfacher Hinsicht war und wie entscheidend die Ereignisse dieser zwölf Monate das weitere Weltgeschehen prägten. Er verdeutlicht die identitätsstiftende Kraft von Popmusik anhand etlicher Leitfiguren von damals – ob Jimi Hendrix, Janis Joplin, Bob Dylan oder auch der Rolling Stones – die es bis in die Gegenwart geblieben sind.

Die Hippie-Bewegung fand mit dem Summer of Love 1967 in San Francisco ihren Höhepunkt. Zum 50. Jubiläum der Hippie-Kultur zeigt das Museum Folkwang im Sommer 2017 eine Plakat-ausstellung. Rund 250 psychedelische Plakate – ergänzt durch Fotografien, Schallplattencover und Konzertkarten – ermöglichen einen umfassenden Einblick in diese wichtige Umbruchphase. "San Francisco 1967 – Plakate des Summer of Love" ist die bisher größte Plakatausstellung zum Summer of Love in Europa überhaupt.

Information

Samstag, 2.September, 16 bis 20 Uhr
Summer of Love – Abschlussfest der Ausstellung und der Gartensaison
Der Teilnahmebeitrag beträgt 10 Euro, Mitglieder des Kunstring Folkwang zahlen 5 Euro.
Wetterbedingte Änderungen sind vorbehalten.

Programm
16 bis 18 Uhr: Workshops für Kinder
16, 17 und 18 Uhr: dreißigminütige Yoga-Kurse auf der Wiese
16:15 und 16:45 Uhr: dreißigminütige Kurzführungen durch die Ausstellung Summer of Love
17:15 Uhr: Kuratorenführung mit René Grohnert
18 bis 20 Uhr: Grillfest

Sonntag, 3. September, 15 Uhr
"1967 – Als Pop unsere Welt für immer veränderte"
Musikalische Lesung mit Ernst Hofacker
Karten am Tag der Veranstaltung an der Kasse erhältlich. Die Teilnahmegebühr beträgt 10 Euro, ermäßigt 5 Euro.

Wetterbedingte Änderungen des Programms vorbehalten.

Herausgeber:

Museum Folkwang
Museumsplatz 1
45128 Essen
Telefon: +49 201 88 45160
Fax: +49 201 88 45123
E-Mail: yvonne.daenekamp@museum-folkwang.essen.de
URL: www.museum-folkwang.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK