Logo der Aktionsgemeinschaft Essen forscht und heilt

Umgang und Leben mit Herzschwäche

Patientenveranstaltung im Elisabeth-Krankenhaus Essen

31.08.2017

Die Herzschwäche (Herzinsuffizienz) ist eine der bedeutendsten Krankheiten. In Deutschland sind geschätzte zwei Millionen Menschen betroffen. Herzschwäche gehört zu den häufigsten Gründen für eine stationäre Aufnahme im Krankenhaus.

Im Rahmen des "2. Herzinsuffizienz Essener Update 2017" (15. und 16. September) lädt das Contilia Herz- und Gefäßzentrum für Samstag, 16. September, 13 Uhr, zu einem Patientenseminar ein. Kurzreferate informieren über das Thema Herzinsuffizienz aus medizinischer Sicht sowie aus Sicht eines Patienten. Darüber hinaus werden auch die neuesten technischen Möglichkeiten vorgestellt.

Dr. Bernd Grosch, Oberarzt der Klinik für Kardiologie und Angiologie im Elisabeth-Krankenhaus Essen, spricht zum Thema "Umgang mit der Herzinsuffizienz", Rolf-Dieter Perlitz, Kunstherz-Patient, erzählt unter dem Titel „Mein Leben mit dem Kunstherz“ aus seinem Alltag. Darüber hinaus können sich die Teilnehmer der Veranstaltung zum Thema "Kunstherzen -Gegenwart und Zukunft" informieren.

Im Anschluss an das Seminar stehen Mediziner der Klinik für Kardiologie und Angiologie den Teilnehmern für persönliche Gespräche zur Verfügung. Alle Teilnehmer sind zu einem Imbiss eingeladen.

Veranstaltungsort: Elisabeth-Krankenhaus Essen, Konferenzraum im Hörsaalzentrum, Klara-Kopp-Weg 1. Der Eintritt ist frei. Für die weitere Planung wird eine Anmeldung erbeten: Rufnummer 0201 897-3206, oder per E-Mail sek.kardiologie@contilia.de

Herausgeber:

Contilia GmbH
Huttropstraße 58
45138 Essen
Telefon: 0201 650656-7406
Fax: 0201 650656-7409
E-Mail: info@contilia.de
URL: Contilia GmbH

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK