Trafen anlässlich der Spendenübergabe am Lernort Seumannstraße zusammen (v. l. n. r.): Niklas Cox (Projektleiter „Lernort Seumannstraße“), Ulrike Lehmann-Pépin und Peter Urselmann (beide Vorstand W.I.R. e. V.), Stephanie Herrmann (Geschäftsführung operativ Agentur für Arbeit Essen), Prof. Dr. Michael Welling (1. Vorsitzender Rot-Weiss Essen und Essener Chancen), Dietmar Gutschmidt (Fachbereichsleiter JobCenter Essen), Daniela Hüchtemann (Geschäftsleitung W.I.R. e. V.). Foto: Essener Chancen / T. Capitain Trafen anlässlich der Spendenübergabe am Lernort Seumannstraße zusammen (v. l. n. r.): Niklas Cox (Projektleiter „Lernort Seumannstraße“), Ulrike Lehmann-Pépin und Peter Urselmann (beide Vorstand W.I.R. e. V.), Stephanie Herrmann (Geschäftsführung operativ Agentur für Arbeit Essen), Prof. Dr. Michael Welling (1. Vorsitzender Rot-Weiss Essen und Essener Chancen), Dietmar Gutschmidt (Fachbereichsleiter JobCenter Essen), Daniela Hüchtemann (Geschäftsleitung W.I.R. e. V.). Foto: Essener Chancen / T. Capitain

4.000 Euro für Kinder und Jugendliche aus der Region

Messeveranstalter unterstützen mit großzügiger Spende die neue Jugend-Begegnungsstätte der RWE-Initiative "Essener Chancen"

31.08.2017

"Gut aufgestellt für den Job – Bleib am Ball mit Bildung" war das Motto, unter dem der Verein "Weiterbildung im Revier" in Kooperation mit dem JobCenter Essen, der Agentur für Arbeit Essen und Rot-Weiss Essen im März 2017 die inzwischen dritte Job- und Weiterbildungsmesse im Stadion Essen durchführte.

Der erzielte Gewinn dieser Veranstaltung wurde dem Verein "Essener Chancen" für die Fertigstellung des "Lernorts Seumannstraße" übergeben. Die Jugend-Begegnungsstätte wurde im Juli 2017 eröffnet und ist nicht in erster Linie ein Sport-, sondern ein Bildungsprojekt.

"Rot-Weiss Essen und Essener Chancen wollen Kinder und Jugendliche weiterführender Schulen über das sportliche Engagement hinaus darin unterstützen, ihren beruflichen und persönlichen Lebensweg zu finden", erläutert Prof. Dr. Michael Welling, Vorsitzender von Rot-Weiss Essen und Essener Chancen, den Hintergrund des Projekts "Lernort Seumannstraße".

Bespielt wird der Lernort Seumannstraße mit unterschiedlichen Angeboten, von denen keines vereinsgebunden ist: Kinder aus der Nachbarschaft oder von Partnerschulen können das Angebot genauso nutzen wie Breitensportler und Jugendspieler von Rot-Weiss Essen. Schwerpunkt sind qualifizierte Hausaufgabenbetreuung und Klausurvorbereitung sowie Infoveranstaltungen zum Berufseinstieg.

Herausgeber:

JobCenter Essen
Ruhrallee 175
45136 Essen
Telefon: +49 201 88 56007
E-Mail: pressestelle@jobcenter.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de