Autorenlesung Mechthild Gläser Autorenlesung Mechthild Gläser Foto: Dennis aus der Wiesbaden / Loewe Verlag GmbH

Autorenlesung Mechthild Gläser Autorenlesung Mechthild Gläser

Mechthild Gläser liest in Freisenbruch aus neuem Roman

Am Freitag, 22. September, um 18:30 Uhr, in der Stadtteilbibliothek Freisenbruch, Schultenweg 41. Für Jugendliche ab 14 Jahren. Der Eintritt ist kostenfrei.

08.09.2017

Ein magisches Buch, eine geheimnisvolle Sagengestalt und eine Prise Jane Austen - das erwartet junge Leserinnen und Leser in Mechthild Gläsers neuem Roman "Emma, der Faun und das vergessene Buch". Eine Kostprobe davon gibt es für Jugendliche ab 14 Jahren am Freitag, 22. September, wenn die Essener Autorin aus ihrem neuen Werk liest.

Mechthild Gläser wurde im Sommer 1986 in Essen geboren und entdeckte schon als Kind ihre Liebe zum geschriebenen Wort, die auch in ihren Romanen spürbar ist: Während sie in "Die Buchspringer" einen Streifzug durch die Weltliteratur unternimmt, setzt sie in ihrem neuesten Werk "Emma, der Faun und das vergessene Buch" ihrem literarischen Vorbild Jane Austen ein Denkmal: Emma stolpert über eine uralte Chronik, die alles wahr werden lässt, was man hineinschreibt, zeitgleich taucht der seltsame Darcy de Winter im Internat auf und auf einmal ist nichts mehr so, wie es einmal war.

Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenlos. Es handelt sich um eine Veranstaltung in Kooperation mit dem Bürgerhaus Oststadt.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK