Bürgermeister Rudolf Jelinek empfängt eine Gruppe Germanistikstudenten der Linguistischen Universität in Nischni Nowgorod. Bürgermeister Rudolf Jelinek empfängt eine Gruppe Germanistikstudenten der Linguistischen Universität in Nischni Nowgorod. Foto: Peter Prengel

Besuch aus Nischni Nowgorod

25.09.2017

Heute (25.9.) empfing Bürgermeister Rudolf Jelinek eine Gruppe von Germanistikstudenten der Linguistischen Universität in Essens russischer Partnerstadt Nischni Nowgorod.

Der Bürgermeister nutzte die Gelegenheit, den Gästen in der 22. Etage des Rathauses bei einem guten Ausblick auf die Stadt deren Werdegang von ländlicher Kleinstadt zur größten Montanstadt über den Strukturwandel zum heutigen Handels-, Dienstleistungs- und Verwaltungsstandort und zur "Grünen Hauptstadt Europas – Essen 2017" zu schildern.

Die Studenten der Dolmetscher-Fakultät unter Leitung von Dr. Larissa Awerkina sammelten viele Erfahrungen mit der deutschen Sprache und unserer Stadt. Kooperationspartner der Universität ist das Rheinisch-Westfälische Berufskolleg Essen.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK