Rat der Stadt Essen beschließt Generalsanierung der "Studio-Bühne Essen"

27.09.2017

Der Rat der Stadt Essen hat heute (27.9.) die Generalsanirerung des Amateurtheaters "Studio-Bühne Essen" beschlossen.

Bereits 2016 hat der Rat der Stadt Essen einstimmig beschlossen, den dauerhaften Betrieb des Amateurtheaters "Studio-Bühne Essen" sicherzustellen und die Verwaltung mit einem entsprechenden Konzept zur Instandhaltung beauftragt.

Im Mittelpunkt der Planung steht vor allem die Brandschutzsanierung. Darüber hinaus sollen die Gebäudetoiletten barrierefrei ausgebaut werden.

Für die Umsetzung der geplanten Umbauarbeiten werden außerplanmäßige Mittel in Höhe von 555.000 Euro in 2017 zur Verfügung gestellt, in 2018 310.000 Euro.

Über die Studio-Bühne

Die Studio-Bühne Essen ist ein Amateurtheater-Ensemble, das nach seiner Gründung im August 1951 über 30 Jahre lang verschiedene Essener Stadtteile bespielte. Seit den 1980er Jahren ist sie in der ausgedienten Schubert-Grundschule in Essen-Kray sesshaft.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK