Stadt Essen beteiligt sich am Ausbau der Bottroper Straße

27.09.2017

Der Rat der Stadt Essen hat heute (27.9.) beschlossen, sich an den Kosten für den Ausbau der Bottroper Straße zu beteiligen.

Zur Ansiedlung von Gewerbeflächen erschließt derzeit das Essener Immobilienunternehmen Thelen Holding GmbH (Thelen-Gruppe) Flächen im nördlichen Krupp-Gürtel. In dem betroffenen Gebiet wird die Thele-Gruppe unter anderem den Umbau und die Erneuerung der Bottroper Straße vornehmen. Dazu gehören auch der Ausbau von Haltestellen und die Umsetzung von Lärmvorsorgemaßnahmen.

Die Thele-Gruppe übernimmt dabei auch für die Stadt Essen die Ausschreibung und Durchführung der Fahrbahnerneuerung. Im Gegenzug hat sich die Stadt zur Übernahme der für die städtischen Erneuerungen anfallenden Kosten bereit erklärt.

Darüber hinaus ist die Stadt Essen verpflichtet, die Kosten der Lärmvorsorgemaßnahmen zu tragen. Die Kosten für ein zu erstellendes Schallschutzgutachten trägt die Thelen-Gruppe selbst.

Die Kosten für die Fahrbahnerneuerung belaufen sich insgesamt auf 1,2 Millionen Euro. Die Kosten für die Lärmvorsorgemaßnahmen betragen etwa 400.000 Euro. Das entsprechende Budget wird aller Voraussicht nach im Jahr 2019 anfallen und dementsprechend im Rahmen der Haushaltsplanaufstellung 2019 angemeldet.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de