Theaterpädagogen Marguerite Windblut (links) und Esther Aust (rechts) - ein Mann und eine Frau Theaterpädagogen Marguerite Windblut (links) und Esther Aust (rechts) (Foto: Albi Fouché)

Neue Workshop-Reihe startet mit Zombie-Stück

Jugendliche lernen mit Grillo-Theaterpädagogen Inszenierungen kennen

09.10.2017

"Spielen & Staunen", so lautet der Titel einer neuen Workshop-Reihe, die die Theaterpädagoginnen Esther Aust und Marguerite Windblut am Schauspiel Essen anbieten. An jedem dritten Donnerstag im Monat erhalten Jugendliche ab 16 Jahren die Gelegenheit, jeweils zwei Stunden vor Vorstellungsbeginn in einem Probenraum in spielerisch-praktischen Übungen die Besonderheiten der Inszenierung kennenzulernen, die sich die Gruppe im Anschluss gemeinsam ansehen wird.

Den Anfang macht am Donnerstag, 19. Oktober, um 17 Uhr ein Workshop zu Jörg Buttgereits Inszenierung "Die lebenden Toten oder: Monsters of Reality". Kurz vor 19 Uhr gehen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dann ich die Casa, um sich die Wiederaufnahmeprobe dieses Stückes, das ab Freitag, 20. Oktober, wieder auf dem Spielplan stehen wird, anzusehen. Nach dem Probenbesuch gibt es dann noch die Möglichkeit zum gemütlichen Meinungsaustausch in der Theater-Kantine.

Die Teilnahme am Workshop ist kostenlos. Anmeldungen sind bis Donnerstag, 12. Oktober, unter theaterpaedagogik@schauspiel-essen.de möglich.

Weitere "Spielen & Staunen"-Termine sind Donnerstag, 16. November, zu "Leben des Galilei" und Donnerstag, 21. Dezember, zu "Unter W@sser".

Herausgeber:

Theater und Philharmonie Essen GmbH
Opernplatz 10
45128 Essen
Telefon: +49 201 81 22236
Fax: +49 201 81 22118
E-Mail: martin.siebold@tup-online.de
URL: Schauspiel Essen

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de