Living library? – Leih' Dir ein lebendes Buch!

Am Donnerstag, 19. Oktober, von 17 bis 18 Uhr in der Zentralbibliothek. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Die Teilnahme ist kostenlos.

12.10.2017

Die Stadtbibliothek Essen und GedankenWerk e.V. laden zur "Lebendigen Bibliothek": Personen aus den verschiedensten Themenfeldern stehen am Donnerstag. 19. Oktober, in der Stadtbibliothek Essen von 17 bis 18 Uhr als lebendige Bücher zum Dialog bereit. Es gibt "auszuleihen": einen Arzt im Praktikum, eine Pfarrerin, eine Heilpraktikerin, einen Bibliotheksdirektor und eine Lehramtsstudentin.

Der gemeinnützige Verein GedankenWerk e.V. setzt sich für dialogische Kommunikation und interkulturellen Austausch ein. Mit der Aktion "Lebendige Bücherei" wird ein Ort für Begegnungen unter Menschen angeboten, die unter anderen Umständen womöglich nicht ins Gespräch kämen. In entspannter Atmosphäre soll die Aktion dazu beitragen, den Umgang mit Stereotypen und Vorurteilen zu reflektieren und Neugierde auf das Fremde zu wecken.

Alle, die Interesse an Geschichten über das Leben von Menschen haben, sind herzlich willkommen. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Nähere Informationen und Überblick über die Themen gibt es hier.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK