Oberbürgermeister Thomas Kufen begrüßt die Teilnehmerinnen des interkommunalen Frauenaustausches der Gleichstellungsstellen. Oberbürgermeister Thomas Kufen begrüßt die Teilnehmerinnen des interkommunalen Frauenaustausches der Gleichstellungsstellen. Foto: Peter Prengel

Interkommunaler Frauenaustausch im Rathaus

13.10.2017

Am Donnerstag (12.10.) begrüßte Oberbürgermeister Thomas Kufen die Teilnehmerinnen des Interkommunalen Frauenaustausches im Rathaus Essen.

Eingeladen waren Gleichstellungsbeauftragte sowie Mitarbeiterinnen der Gleichstellungsstellen umliegender Kommunen sowie Frauen aus dem Essener Netzwerk "Frauen in Führung".

Die gleiche Teilhabe beider Geschlechter an allen Funktionen und auf allen Hierarchieebenen sei eines der ambitioniertesten Ziele unserer Gesellschaft, so das Stadtoberhaupt: "Dieses Ziel verfolgen auch wir als Stadtverwaltung, die den Blick auf die Gesellschaft als Ganzes richtet." Das Engagement der Gleichstellungsstellen bringe die Städte in wichtigen Themen voran.

"Wirtschaftliche Unabhängigkeit ist für Frauen wichtig, also einen Beruf wählen zu können, der dies bietet, um auch im Alter nicht von Armut betroffen zu sein. Auch 'gleicher Lohn für gleiche Arbeit' muss überall gelten", so der Oberbürgermeister.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK