Oberbürgermeister Thomas Kufen besucht das Symposium " Worauf wir stolz sind......Lebenzbilanz und Würde " v.l.n.r : Dr.Ferya Banaz-Yasar, Oberbürgermeister Thomas Kufen, Ulrike Ritterbusch, Pastorin Karin Scheer Oberbürgermeister Thomas Kufen besucht das Symposium " Worauf wir stolz sind......Lebenzbilanz und Würde " v.l.n.r : Dr.Ferya Banaz-Yasar, Oberbürgermeister Thomas Kufen, Ulrike Ritterbusch, Pastorin Karin Scheer

Welthospiztag im Universitätsklinikum Essen

18.10.2017

Aus Anlass des 25-jährigen Jubiläums des Hospiz- und PalliativVerbands NRW und des 10-jährigen Jubiläums der Hospizarbeit am Universitätsklinikum Essen fand am Samstag (14.10.) das Symposium "Worauf wir stolz sind... Lebensbilanz und Würde" im Essener Universitätsklinikum statt.

Oberbürgermeister Thomas Kufen gratulierte zu beiden Jubiläen: "Sie stehen für umfassende Hilfe und Unterstützung, für einen Beistand, der für Betroffene und deren Angehörige unbezahlbar ist. Dem gemeinsamen Einsatz und der vorbildlichen Zusammenarbeit von ehrenamtlichen und professionellen Kräften gelten meine allerhöchste Anerkennung."

Bei der Veranstaltung am Welthospiztag wurde das Kultur-Projekt "Worauf wir stolz sind... Lebensbilanz und Würde" vorgestellt. Es bezieht sich auf den Blick auf die Lebensleistung am Ende der Lebenszeit und regt an, wohlwollend bereits früher auf das zu schauen, was persönlich geschafft wurde.

"Ich finde diese Idee großartig und habe mich deshalb gerne daran beteiligt. Und ich wünsche dem Projekt, dass noch viele Menschen mitmachen", so der Oberbürgermeister.

Herausgeber:

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45121 Essen
Telefon: +49 201 88 0 (Zentrale)
E-Mail: info@essen.de
URL: www.essen.de

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK