Foto: Dr. Wibke Voigt Dr. Wibke Voigt (Foto: Katholische Kliniken Ruhrhalbinsel gGmbH)

Logo der Aktionsgemeinschaft Essen forscht und heilt

Kupferdreher Medizin-Mittwoch am 8. November: Die verletzte Seele – Ein Einblick in die Traumatherapie

26.10.2017

Seelische Verletzungen und potentielle traumatische Erlebnisse gehören zu unseren ganz normalen Erfahrungen im Leben, etwa durch einschneidende Erlebnisse wie Trauer um einen geliebten Menschen, Unfall oder Krankheit. Häufig können wir diese allein bewältigen. Doch was passiert, wenn als Reaktion nach gravierende Erfahrungen eine Posttraumatische Belastungsstörung oder andere psychische Krankheiten auftreten? An welchen Anzeichen macht man fest, dass professionelle psychotherapeutische Hilfe notwendig ist, und wie kann diese aussehen? Als erfahrene Psychiaterin und Psychotherapeutin gibt Dr. Wibke Voigt Einblicke in die Traumatherapie beim Kupferdreher Medizin-Mittwoch am 8. November um 19 Uhr, eine Veranstaltung in Kooperation mit der Bürgerschaft Kupferdreh.

Veranstaltungsort ist die Aula im St. Josef-Krankenhaus Kupferdreh, Heidbergweg 22-24. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Aufgrund der begrenzten Plätze wird um Anmeldung gebeten unter der Telefonnummer 0201 455-1157.

Herausgeber:

Contilia - Kliniken Ruhrhalbinsel gGmbH
Heidbergweg 22-24
45257  Essen
Telefon: 0201 455-1157
Fax: 0201 455-2952
E-Mail: info@contilia.de
URL: Contilia - Kliniken Ruhrhalbinsel gGmbH

Service

Alle aktuellen Meldungen finden Sie auf www.essen.de/presseservice

Kontakt

Stadt Essen
Presse- und Kommunikationsamt
Rathaus, Porscheplatz
45127 Essen
E-Mail: info@essen.de

 
Um das Informationsangebot der Internetseite nutzerfreundlicher zu gestalten, verwenden wir Cookies. Falls Sie mit der Speicherung von Cookies nicht einverstanden sind, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung weitere Informationen.
OK